Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Wim Wenders bekommt Goldenen Ehrenbären
Nachrichten Kultur Wim Wenders bekommt Goldenen Ehrenbären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 21.08.2014
Wenders gehört zu den großen Erneuerern des Kinos. Quelle: Daniel Naupold
Anzeige
Berlin

„Sein genreübergreifendes und vielseitiges Werk als Filmemacher, Fotograf und Autor hat unser Filmgedächtnis geprägt und inspiriert nach wie vor Filmemacher.“
Wenders gehört zu den großen Erneuerern des Kinos. Seit den 70er Jahren drehte der gebürtige Düsseldorfer mehr als 60 Filme. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören „Der Stand der Dinge“ (1982), „Paris, Texas“ (1984), cDer Himmel über Berlin“ (1987), „Buena Vista Social Club“ (1999) und zuletzt unter anderem das 3D-Projekt „Pina“ über Pina Bausch und ihr Wuppertaler Tanztheater, für das Wenders für einen Oscar nominiert war.
Wenders arbeitet in Europa, den USA, in Lateinamerika und Asien. Er wurde bei Filmfestivals weltweit mit zahlreichen Preisen geehrt. Als Hommage zeigen die Internationalen Filmfestspiele Berlin eine Filmreihe mit zehn Wenders-Arbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Hofkomponist Agostino Steffani - Auf die große Bühne

Jahrhunderte lang war Agostino Steffani nahezu vergessen - jetzt soll der hannoversche Hofkomponist groß geehrt werden. Im September gibt es ein Konzert in Hannover und ein internationales Symposium

23.08.2014
Kultur „Too slow to Disco“ - Wo Lebowski irrt

Der Westküstensound ist wieder da - der Sampler „Too slow to Disco“ ist eine Einführung für Nachgeborene.

Tobias Morchner 22.08.2014

Die Band U3000 startet in der Indie-Szene durch. Ein Gespräch über das erste Album, Pop und Vorbilder.

22.08.2014
Anzeige