Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Helene Fischer räumt ab – Sido geht leer aus
Nachrichten Kultur Helene Fischer räumt ab – Sido geht leer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:53 07.04.2016
Echo für Frei.Wild und DJ Robin Schulz (r.o.), für Vanessa Mai und Sarah Connor (r.u.). Unsere People-Redakteurin Sophie Hilgenstock berichtet live von der Echo-Verleihung. Quelle: dpa/Sophie Hilgenstock
Anzeige
Berlin

Es ist das Familientreffen der Musikbranche: Bei der Echo-Verleihung werden die erfolgreichsten Künstler geehrt. Dieses Mal wurden Sarah Connor, Pur, Kollegah und vor allem Helene Fischer ausgezeichnet, aber auch die umstrittene Deutschrock-Band Frei.Wild und der DJ Robin Schulz. Gewohnt schlagfertig begrüßte Gala-Moderatorin Barbara Schöneberger die Größen der deutschsprachigen Musikszene – internationale Prominenz war eher spärlich vertreten.

Sophie Hilgenstock war vor Ort und berichtete live

scribblelive

RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fans von "Star Wars" müssen nicht bis 2017 auf einen neuen Kinofilm warten. Im Dezember erscheint "Rogue One", ein weiterer Teil der Weltraumsaga. Lucasfilm hat den ersten Trailer davon veröffentlicht.

07.04.2016

Pro Musica setzt in der neuen Saison ganz auf die bewährtesten und beliebtesten Werke des Repertoires – und auf Größen wie Anne-Sophie Mutter.

Stefan Arndt 09.04.2016

Nach mehr als 45 Jahren wieder Paul Klee in Frankreich. Nun schlägt das Pariser Centre Pompidou gleich doppelt zu: mit rund 250 Werken und einer Weltpremiere.

06.04.2016
Anzeige