Menü
Anmelden
Nachrichten Medien Die Kandidaten des Bundesvision Song Contest 2015 – und ihre Chancen

Die Kandidaten des Bundesvision Song Contest 2015 – und ihre Chancen

BADEN-WÜRTTEMBERG

Glasperlenspiel – Geiles Leben

Entstanden aus der Stockacher Kirchenband Crazy Flowers singt das Duett und Paar Carolyn Niemczyk und Daniel Grunenberg über die Liebe und das Leben. Lockeres, housiges Arrangement, das aber farblos bleibt – obwohl die Band mit Helene Fischer auf „Farbenspiel“-Tournee ist.

Unser Tipp: ♥♥♥––

Quelle: Handout

BAYERN

Wunderkynd – Hallo, Hallo

Irgendwas zwischen Rock, Rap und Elektro – oder ‘ne Mischung aus Kampfstern Galactica und Weißbierdusche. Reimbandit Olli Banjo hat wieder alles gegeben. Der Text handelt von einer Frau, in die sich Banjo an der Rewe-Käsetheke verknallt hat. Der Zwischenruf „Hallo, hallo“ nervt aber schnell.

Unser Tipp: ♥♥♥––

Quelle: Handout

BERLIN

Lary – Bedtime Blues

„Ich glaube, diese junge Dame hier wird ganz groß“, prophezeit Jan Delay, als Lary ihr Kellervideo zum Song „Bedtime Blues“ unters Volk bachte. Das ist schon drei Jahre her – aber auch eines der wenigen Mankos ihrer Contest-Bewerbung. Sexy Stimme, kratziger Bass, energiegeladene Beats – hat was!

Unser Tipp: ♥♥♥♥–

Quelle: Handout
Anzeige