Menü
Anmelden
Nachrichten Medien Mal lustig, mal anrührend: Das waren Internet-Hypes

Mal lustig, mal anrührend: Das waren Internet-Hypes

Harlem Shake +++ Kategorie: Video +++ Sinn und Zweck: Parodie der Parodie +++ Im Februar 2013 stellt der US-Blogger Filthy Frank ein Video online, in dem er und drei Freunde in schrillen Ganzkörperanzügen zu einem Song des DJs Baauer abtanzen. Der Tanz, ein obszön bis wildes Zappeln, inspirierte Zehntausende zum Nachmachen:  Von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr bis hin zum Schwimmteam.

Quelle: Youtube/Screenshot

Grumpy Cat +++Kategorie: Montage +++ Sinn und Zweck: In die Schnauze gelegt +++ Seit September 2012, entdeckt von Reddit, blickt die "Grumpy Cat" grimmig schauend im Internet. Passend dazu gibt es witzige Textzeilen. Die echte Grumpy Cat lebt übrigens in Arizona und heißt Tardar Sauce.

Quelle: Know Your Meme

Ice Bucket Challenge +++ Kategorie: Video +++ Sinn und Zweck: Mutprobe mit Schneeballeffekt +++ Was sich normalerweise Charity nennt, entwickelte sich im Sommer 2014 in ein Video-Lauffeuer. Politiker und Promis kippten sich reihenweise eiskaltes Wasser über den Kopf, um auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen. Cem Özdemir erregte in Deutschland besonders viel Aufmerksamkeit: Er stand neben einer Hanfpflanze.

Quelle: Youtube
Anzeige