Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Netzwelt
Facebook
Mark Zuckerberg setzt im Kampf gegen Fake News künftig auf die Hilfe der Nutzer.

Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen setzen zu lassen, rekrutiert das Online-Netzwerk nun seine Mitglieder.

  • Kommentare
mehr
Neuerung im Newsfeed
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will in seinem Netzwerk wieder Verbindungen zu Kontakten in den Vordergrund stellen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat eine gravierende Veränderung im Newsfeed des sozialen Netzwerks angekündigt. Kurz zusammengefasst bedeutet diese Änderung: weniger professionelle Inhalte, mehr von Familie und Freunden.

  • Kommentare
mehr
#fakeglasses
Senator Orrin Hatchs nimmt seine #fakeglasses ab.

Eigentlich wollte Orrin Hatch im US-Senat nur über Arbeitsvisa sprechen. Doch dann setzt er bei der Anhörung seine Brille ab – die er gar nicht trägt. Für die #fakeglasses erntet der Politiker bei Twitter viel Spott.

mehr
Apple
Apple Konzernchef Tim Cook überlässt den iPhone-Nutzern bald die Entscheidung über die Drosselung ihrer Geräte.

Seitdem bekannt ist, dass Apple die Leistung von iPhones mit alten Batterien drosselt, hagelt es Kritik von Verbrauchern. Der Konzern reagiert – und lässt die Nutzer selbst über die Drosselung ihrer Geräte entscheiden.

  • Kommentare
mehr
„Skygofree“
An die WhatsApp-Nachrichten kommt „Skygofree“ mit einem Trick: Die Spionagesoftware missbraucht dafür die Bedienungshilfe-Funktion, die eigentlich Menschen mit Behinderungen helfen soll.

Die russische Firma Kaspersky hat auf Android-Handys eine bislang unbekannte Spionage-Software aufgespürt. „Skygofree“ kann nicht nur Unterhaltungen in WhatsApp belauschen, sondern greift auch Ortungsdaten des Geräts ab.

  • Kommentare
mehr
Neuer Instagram-Hit
Instagrammer Joel Strong setzt Menschen Papp-Promi-Köpfe auf.

Instagram hat einen neuen Hit: Der New Yorker Fotograf Joel Strong macht aus normalen Menschen internationale Stars, indem er Papp-Köpfe von Promis auf ihre Körper setzt.

mehr
Neue Studie
Schnelles Internet bleibt einer Studie zufolge häufig ein leeres Versprechen. Im Mobilfunk ist die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit besonders groß.

Mal eben was im Netz checken - was ein kurzer Handgriff sein soll, wird mitunter zur Hängepartie samt Warterei. Grund: langsames Internet. Die Bundesnetzagentur hat dieses Problem nun analysiert - das Ergebnis ist für die Branche nicht schmeichelhaft.

mehr
Video-Reaktion auf „Drecksloch“-Aussage
„Wenn Sie jemals ihr so wunderschönes und perfektes Land verlassen wollen, dann würde wir Sie gerne ins Drecksloch Namibia einladen“, heißt es in dem Video unter anderem.

Als „Drecklöcher“ soll US-Präsident Donald Trump einige afrikanische Länder bezeichnet haben. Was vor Tagen für Aufsehen sorgte, wird in einem der betroffenen Länder nun auf die Schippe genommen: Namibia wendet sich mit einem Video an den Präsidenten.

  • Kommentare
mehr
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.