Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Fernsehen
Interview
Ist gerade in ein Dorf bei Berlin gezogen: Klaas Heufer-Umlauf knüpft in der Serie „Jennifer“ an seine Filmfigur „Container Ingo“ an.

Mit furchtloser Hingabe, großer Klappe und perfektem Haar hat sich Klaas Heufer-Umlauf zur deutschen Show-Hoffnung gemausert. In Lars Jessens Provinzposse „Jennifer“ spielt der gelernte Friseur aus Oldenburg nun sogar eine Serienhauptrolle – ein Gespräch über seine Bullerbü-Kindheit, freigelegte Traumata und wie es im Backstagebereich eines Salons riecht.

  • Kommentare
mehr
„The same procedure“
Der Klassiker „Dinner for One oder Der 90. Geburtstag“ wird an Silvester vielfach ausgestrahlt.

„The same procedure“ – wie jedes Jahr: Butler James und sein Kampf mit dem Tigerfell – das ist ein feuchtfröhlicher Klassiker: Der Sketch „Dinner for One oder Der 90. Geburtstag“ bringt die Deutschen seit mehr als 50 Jahren am Silvestertag in Sektlaune. Wo und wann er läuft, lesen Sie hier.

  • Kommentare
mehr
Medien
Hexen müssen brennen: Der Inquisitor Institoris (Philipp Moog) ist ein religiöser Eiferer, der blind vor Hass auf brutale Weise seine Ziele verfolgt.

Ein Historienschinken in zwei Teilen: In „Die Puppenspieler“ (Mittwoch, 27. 12. und Freitag, 29. 12., jeweils 20.15 Uhr, ARD) führt Rainer Kaufmann ein junges Liebespaar, einen religiösen Eiferer und einen teuflischen Kirchenfürsten zusammen. Opulentes Ausstattungsfernsehen mit saftigen Klischees.

  • Kommentare
mehr
Nachgezählt
Sahra Wagenknecht ist in diesem Jahr die Königin der Talkshows.

Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht war in diesem Jahr am häufigsten in den politischen Talkshows von ARD und ZDF zu Gast. Das geht aus einer Auswertung aller Gästelisten hervor. Insgesamt elf Mal war sie bei „Maischberger“, „Hart aber fair“, „Anne Will“ und „Maybrit Illner“ eingeladen. Die AfD taucht unter den Top Fünf nicht auf.

mehr
Verbotene Begriffe
#Fötus im Weißen Haus.

Twitter reagiert auf Trumps jüngste Tyrannei mit einer Gegenoffensive. Zur Erinnerung: Der Präsident ließ sieben Wörter von Fötus bis Diversität aus allen offiziellen Papieren verbannen, die von der US-Gesundheitsbehörde im Zusammenhang mit ihrem Budgetvorschlag für das nächste Haushaltsjahr erstellt werden. Kritiker fühlen sich an George Orwells Neusprech erinnert. Viele Nutzer vergnügen sich nun damit, jene sieben Wörter von der Roten Liste in ihre Tweets einzubauen. Und hier kommt eine kleine #Reizwortgeschichte für Donald Trump.

  • Kommentare
mehr
Verbannte Begriffe
Ein #Fötus im Weißen Haus.

Twitter reagiert auf Trumps jüngste Tyrannei mit einer Gegenoffensive. Zur Erinnerung: Der Präsident ließ sieben Wörter von Fötus bis Diversität aus allen offiziellen Papieren verbannen, die von der US-Gesundheitsbehörde im Zusammenhang mit ihrem Budgetvorschlag für das nächste Haushaltsjahr erstellt werden. Kritiker fühlen sich an George Orwells Neusprech erinnert. Viele Nutzer vergnügen sich nun damit, jene sieben Wörter von der Roten Liste in ihre Tweets einzubauen. Und hier kommt eine kleine #Reizwortgeschichte für Donald Trump.

  • Kommentare
mehr
Serienklassiker
Das Team der fünften Staffel: Bei der Impossible Missions Force arbeiteten (v. l.) Paris (Leonard Nimoy), Barney Collier (Greg Morris), Dana Lambert (Lresley Ann Warren), Willy Armitage (Peter Lupus) und – der Chef – Jim Phelps (Peter Graves).

„Kobra, übernehmen Sie!“ hieß es am 29. Dezember 1967 erstmals im deutschen Fernsehen. Ein amerikanisches Agententeam erledigte Himmelfahrtskommandos, die Bänder mit den Aufträgen zerstörten sich selbst. Aus der TV-Konkurrenz für James Bond wurde später das Kino-Franchise „Mission: Impossible“.

  • Kommentare
mehr
Claus Kleber im Interview
Auf die Haltung kommt es an: Claus Kleber, Moderator des „heute-journals“.

Anfang des Jahres wird das „heute-journal“ 40 Jahre alt. Claus Kleber, der das Nachrichtenmagazin im ZDF seit 2003 moderiert, erzählt im Interview von der Bedeutung der Sendung und äußert sich über die Vertrauenskrise des Journalismus.

  • Kommentare
mehr
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.