Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Achim Mentzel taucht posthum im "Tatort" auf
Nachrichten Medien Fernsehen Achim Mentzel taucht posthum im "Tatort" auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 05.01.2016
Achim Mentzel ist am Montag überraschend im Alter von 69 Jahren gestorben. Quelle: Thomas Schulze
Anzeige
Berlin

Der Film "Auf einen Schlag" zeige ein Foto von Mentzel, sagte am Dienstag ein Sprecher des MDR. Es werde auch kurz von einem seiner Konzerte gesprochen. Ausgestrahlt werden soll der "Tatort" am 6. März im Ersten. Es ist der erste Krimi des neuen Teams in Dresden. Der Fall spielt in der Schlagerwelt. Mentzel starb am Montag überraschend im Alter von 69 Jahren in Cottbus. Der gebürtige Ost-Berliner galt als Stimmungskanone und Vollblut-Entertainer.

Zur Galerie
Achim Mentzel als Pirat verkleidet bei der Aufzeichnung einer neuen Show im April 2007 ...

Der Unterhaltungskünstler spielte zu DDR-Zeiten in verschiedenen Musikgruppen, überwiegend Schlager. Später moderierte der Mann mit dem krausen Haar und dem Schnäuzer viele Jahre im Fernsehen des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) "Achims Hitparade". Er hatte auch Auftritte bei "Let's Dance" (RTL) oder im Kino ("Der Wixxer"). "Achim – Du warst einfach der Coolste!", schrieb am Dienstag bei Facebook der Komiker und Satiriker Oliver Kalkofe, der Mentzel oft aufs Korn nahm (etwa als "Zonen-Zausel").

Er kenne kein anderes Parodie-Opfer, das seinem Peiniger "für die korrekte Verarschung" selbst die Klamotten geschickt habe. "Ich weiß, Achim würde sich freuen, wenn wir nicht nur um ihn weinen, sondern in Erinnerung an ihn lachen...", schrieb Kalkofe. MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi würdigte Mentzel als "unverwechselbaren Entertainer", den man nicht kopieren könne. Mentzel habe "auch sehr schön über sich selbst lachen" können. Der Sender änderte zum Tod des Künstlers sein TV-Programm und wollte am Dienstagabend mit mehreren Sendungen (ab 22.05 Uhr) an Mentzel erinnern.

"Jetzt bist du im Gurkenhimmel"

Auch der RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) plante das für den Abend (etwa "Mit Achim Mentzel auf Spreewald-Tour", 22.30 Uhr). Der Fernsehsender Tele5 wollte ebenfalls Mentzels gedenken. Er sei "nicht nur ein sehr guter Freund von Oliver Kalkofe" gewesen, "sondern auch fester Bestandteil von 'Kalkofes Mattscheibe'", sagte ein Sprecher des Senders aus Grünwald bei München. Tele5 plante ein Gedenkvideo bei YouTube mit den Highlights von Mentzels Live-Auftritt 2014 beim 20-Jahre-Jubiläum der TV-Trash-Parodieshow "Mattscheibe".

Eines der bekanntesten Lieder von Mentzel war "Sauer macht lustig" – eine Hymne auf die Spreewaldgurke. "Um lustig zu sein, muss die Spreewaldgurke her", sang er darin. Kalkofe schrieb in seinem Facebook-Nachruf an seinen Freund, er solle ihm versprechen, den Engeln täglich das Lied vorzusingen. "Jetzt bist du im Gurkenhimmel, obwohl wir noch so viel Beklopptes gemeinsam vorhatten."

dpa

#Achim #RIP Lieber Achim, alter Freund und Zonen-Zausel... Du hast uns verlassen. Einfach so, viel zu früh, völlig...

Gepostet von Oliver Kalkofe am Montag, 4. Januar 2016
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Fernsehen Nach enttäuschender Silvestergala - "Stadlshow" auf dem Prüfstand

Die Stunde der Wahrheit für die "Stadlshow" rückt näher. Die Volksmusiksendung konnte selbst als Silvestergala nicht überzeugen.

04.01.2016

Manch Fernsehzuschauer war am Abend ziemlich verdutzt: Die Tagesschau ging ganz normal zu Ende, der "Tatort"-Vorspann begann – und plötzlich stürmen Terroristen das Nachrichtenstudio. Im zweiten "Tatort"-Teil aus Hamburg verschwammen Fiktion und Realität. Das Stilmittel ist gewagt.

Imre Grimm 06.01.2016

Ein Mann sieht rot – und zwar richtig. Was heute Abend in der zweiten Folge des Doppel-"Tatorts" mit Til Schweiger geschehen wird, hält die ARD noch geheim, aber es dürfte wieder ziemlich actionlastig werden. Wir haben zusammengefasst, was bisher passiert ist und was noch passieren könnte.

03.01.2016
Anzeige