Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Angela Merkel talkt mit Anne Will
Nachrichten Medien Fernsehen Angela Merkel talkt mit Anne Will
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 06.10.2015
Schon am 22. März 2009 gab Angela Merkel der Moderatorin Anne Will ein Exklusivinterview. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Berlin

Die Debatte um den anhaltenden Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland spitzt sich immer weiter zu. Und der Druck auf die Bundeskanzlerin wächst. Führende Politiker aus Union und SPD fordern sie zum Handeln auf und drängen auf eine restriktivere Flüchtlingspolitik.

In der Talkshow bei Anne Will, die demnächst auch den Sonntagabend-Sendeplatz von Günther Jauch wieder übernehmen wird, geht Merkel nun in die mediale Offensive. Interessant ist die Frage, ob die CDU-Politikerin vor großem TV-Publikum an ihrem bisherigen "Wir schaffen das"-Kurs festhalten wird und welche Vorschläge sie zur Bewältigung der Flüchtlingskrise unterbreitet.

Die Sendung "Die Kanzlerin in der Flüchtlingskrise – Können wir es wirklich schaffen, Frau Merkel?" läuft am Mittwoch um 21.45 Uhr im Ersten. Das ist eine Stunde früher als gewohnt. Zudem ist die Sendung mit 60 statt 75 Minuten kürzer.

chs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

RTL plant eine Serie über Adolf Hitler: In zehn Stunden soll Hitlers Aufstieg zur Macht und sein Weg zur Vernichtungspolitik geschildert werden. Die Dreharbeiten sollen 2016 beginnen. Bereits 2017 soll das Millionen-Projekt im TV zu sehen sein. Die Macher versprechen einen neuen Blick auf Hitler.

06.10.2015

Sie zählt zu den amerikanischen Kultserien: "MacGyver", die Saga um jenen Protagonisten, der eine Mischung aus Geheimagent, Abenteurer und Nothelfer darstellt. 1992 lief die letzte Folge, doch die Produzenten arbeiten offenbar an einer Fortsetzung.

05.10.2015

Maden hat die Hollywood-Schauspielerin Nicole Kidman schon früher gegessen. Warum also nicht gleich ins Dschungelcamp ziehen? "Ich müsste nicht mit Geld dazu bewegt werden oder so" , sagt die 48-Jährige.

05.10.2015
Anzeige