Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Franz Beckenbauer hört als Sky-Experte auf
Nachrichten Medien Fernsehen Franz Beckenbauer hört als Sky-Experte auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 16.03.2016
Franz Beckenbauer (Archivbild) wird am Mittwochabend vorerst zum letzten Mal als TV-Experte im Bezahlsender Sky auftreten. Quelle: Marcus Brandt/dpa
Anzeige
Berlin

"Nach den turbulenten Ereignissen der letzten Monate, insbesondere auch nach dem schweren privaten Schicksalsschlag, ist es der Wunsch von Franz Beckenbauer, mehr Zeit für sich und seine Familie zu haben", hieß es in einer Sky-Mitteilung.

Beckenbauer war zuletzt durch seine Verwicklung in den Skandal um die Fußball-WM 2006 heftig in die Kritik geraten. Sein Sohn Stephan war im Vorjahr nach langer Krankheit gestorben.

"Ich bin jetzt 70 Jahre alt, stehe seit über 50 Jahren in der Öffentlichkeit und bin für den Fußball - ob als Spieler, Trainer oder Funktionär – zig Mal um die Welt gereist. Nach so langer Zeit möchte ich mir eine Pause gönnen", wurde Beckenbauer zitiert. Deshalb habe Beckenbauer Sky gebeten, die langjährige Zusammenarbeit nach dieser Partie auf unbestimmte Zeit nicht fortzuführen.

Das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Bayern München und Juventus Turin wird Beckenbauers "vorerst letzter" Auftritt sein.

dpa/sid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An diesem Sonntag führt der "Tatort" Wotan Wilke Möhring nach Hannover. In "Zorn Gottes" ermitteln die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz in einem Todesfall am Flughafen Langenhagen. Morgen feiert der Krimi Premiere im Luxuskino "Astor".

16.03.2016
Fernsehen US-Talkshow-Legende kehrt zurück - David Letterman bald wieder im Fernsehen

Seine Fans werden sich freuen: Schon bald kehrt die US-TV-Legende David Letterman auf den Bildschirm zurück: Allerdings nicht in seiner gewohnten Rolle als Talkmaster, sondern in einer Dokuserie über den Klimawandel.

15.03.2016
Fernsehen RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" - 101-jähriger Telefonjoker verblüfft Jauch

Bei der RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" hat ein über 100 Jahre alter Telefonkandidat die richtige Antwort auf die 125.000-Euro-Frage gewusst. Hans von Seggern aus Oldenburg stellte damit einen Rekord auf: Er ist der älteste Telefonjoker in der Geschichte von "Wer wird Millionär?"

15.03.2016
Anzeige