Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Professor scheitert an "Sportlerin des Jahres"
Nachrichten Medien Fernsehen Professor scheitert an "Sportlerin des Jahres"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 07.03.2016
Mit welcher Sportart ist Christina Schwanitz erfolgreich? Andreas Ziemann wusste es nicht und tippte auf "C: Fechterin". Schwanitz ist aber Kugelstoßerin und wurde 2015 "Sportlerin des Jahres". Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Anzeige
Berlin

Ziemann war am Montagabend Kandidat bei "Wer wird Millionär". Als es um 32.000 Euro ging, fragte Moderator Günther Jauch den Mediensoziologen: "Christina Schwanitz, die zur Sportlerin des Jahres 2015 gekürt wurde, ist eine überaus erfolgreiche ....?" Wie immer gab Jauch vier Antwortmöglichkeiten vor: A: Biathletin, B: Kugelstoßerin, C: Fechterin, D: Tennisspielerin.

Auch der Telefonjoker weiß es nicht

Andreas Ziemann wusste es nicht. Den 50:50-Joker hatte er aber schon vorher eingesetzt und auch das Publikum hatte er bereits befragt. Also rief Ziemann seinen Telefonjoker an – dieser konnte dem Mediensoziologen aber auch nicht helfen. Ziemann blieb nur übrig, die Antwort zu raten – er tippte auf C. Schwanitz war 2014 jedoch Europameisterin und 2015 Weltmeisterin im Kugelstoßen geworden.

Kleiner Trost für Andreas Ziemann: Der Mediensoziologe, der an der Uni Weimar lehrt, fiel nur auf 16.000 Euro zurück.

wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Fernsehen Peinlicher Auftritt bei Anne Will - Heiko Maas' Sprecher klatscht am lautesten

Einige Fernsehsendungen arbeiten mit Einpeitschern: Sie sollen dafür sorgen, dass die Zuschauer im richtigen Moment begeistert klatschen. Diese Aufgabe wollte am Sonntagabend offenbar ein Mitarbeiter von Bundesjustizminister Heiko Maas übernehmen – allerdings ohne Erfolg.

07.03.2016

Am Sonntag feierte das "Tatort"-Team aus Dresden nicht nur seinen ersten Fall, sondern gleich eine zweite Premiere: Erstmals klärte ein weibliches Ermittlertrio den Mord auf. Der "Tatort" mit Alwara Höfels, Karin Hanczewski und Jella Haase sorgte nicht nur im Netz für heftige Kritik.

07.03.2016
Fernsehen 4. Staffel „House of Cards“ - Frank Underwood ist zurück

Die neue Staffel von „House of Cards“ platzt mitten hinein in den Irrsinn des US-Wahlkampfes. Der skrupellose Frank Underwood treibt wieder sein Unwesen. Aber er bekommt Konkurrenz in der echten Welt.

06.03.2016
Anzeige