Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Bellut: Gottschalk hat Angebot für wöchentliche Late-Night-Show
Nachrichten Medien Fernsehen Bellut: Gottschalk hat Angebot für wöchentliche Late-Night-Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 19.06.2011
Thomas Gottschalk hat ein Angebot vom ZDF erhalten. Quelle: dpa
Anzeige

Der designierte ZDF-Intendant Thomas Bellut will darum kämpfen, dass Thomas Gottschalk dem Mainzer Sender als Late-Night-Talker erhalten bleibt. „Ich würde mir wünschen, dass er bei uns eine wöchentliche Late-Night-Show moderiert“, sagte Bellut in einem am Sonntag vorab veröffentlichten Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. „Ich hoffe, dass Gottschalk sich für uns entscheidet. Aber offenkundig hat er ein Angebot der ARD, das eine tägliche Vorabendsendung umfasst.“ Gottschalk wolle sich wohl erst nach seinem Urlaub festlegen, sagte Bellut. Bis Anfang August müsse man aber Gewissheit haben.

Der TV-Moderator hatte am Samstagabend die letzte Sommer-Spezial- Ausgabe seiner „Wetten, dass ...“-Show auf Mallorca moderiert. Im Herbst will er mit drei Erinnerungs-Sendungen endgültig Abschied von der beliebten TV-Show nehmen.

Über die Nachfolge Gottschalks Nachfolger bei „Wetten, dass ...“ sagte Bellut: „Richtig ist, dass ich zurzeit mit zwei Moderatoren Gespräche führe.“ Der 56-Jährige nannte auch zwei Namen: Jörg Pilawa gehöre zur Top-Riege der ZDF-Moderatoren. „Ich würde ihn bei so einer Frage nie übergehen.“ Die Beliebtheit von Hape Kerkeling sei „gigantisch“, sagte Bellut weiter. „Und wir verstehen uns gut.“

Nach Gottschalks Abschied strebt Bellut jedenfalls einen grundlegenden Umbau der Wett-Show an. „Womöglich werden wir künftig weniger internationale Stars als Wettpaten einladen, sie sind oft austauschbar und kein tragendes Element“, sagte Bellut. Auf jeden Fall müsse die Bereitschaft der Gäste für Spiel und Spaß wachsen. „Da muss mehr kommen als das Auf-der-Couch-sitzen und Ein-paar-Sätze-sagen.“

dpa/jhf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit seiner letzten Ausgabe von Sommer-„Wetten, dass..?“ hat sich Thomas Gottschalk am Samstagabend von der Ferieninsel Mallorca verabschiedet. Im hellen Sommer-Outfit ritt Gottschalk mit seiner Kollegin Michelle Hunziker auf einer Harley Davidson in die Stierkampfarena „Coliseo Balear“ von Palma de Mallorca ein.

18.06.2011

Thomas Gottschalk hört bei „Wetten, dass..?“ auf und gibt seinem Nachfolger einen wichtigen Tipp mit auf den Weg. Wer der Nachfolger wird und wie die Zukunft von Gottschalk aussieht, ist weiterhin offen.

18.06.2011

Jahrelanger Erfolg im Medium Fernsehen ist noch lange kein Freibrief für eine sorgenfreie Zukunft. Wenn Thomas Gottschalk sich vom ZDF-Klassiker „Wetten, dass..?“ verabschiedet, muss er danach wieder um jeden Zuschauer kämpfen. Seine eigene Vergangenheit belegt dies.

17.06.2011
Anzeige