Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
"Tatort": Bodensee schlägt Schweiger

Einschaltquote "Tatort": Bodensee schlägt Schweiger

Das wird Til Schweiger nicht gefallen: Der sonst eher eintönige Bodensee-"Tatort" mit Eva Mattes und Sebastian Bezzel schlug nicht nur die Krimis rund um Ermittler Nick Tschiller um Längen. Der Fall "Rebecca" fesselte auch das Netz.

Voriger Artikel
"Ich sitze klatschend vor'm Fernseher"
Nächster Artikel
Günter Wallraff bekommt Ehrenpreis

"Tatort" aus Konstanz: Neben der brennenden Leiche ihres Entführers wird die 17-jährige Rebecca (Gro Swantje Kohlhof) völlig verstört gefunden.

Quelle: Johannes Krieg/ARD/SWR

Berlin. Der ARD-" Tatort" hat sein vorübergehendes Formtief überwunden. Der Bodensee-Krimi mit dem Titel "Rebecca", in dem Eva Mattes und Sebastian Bezzel zum vorletzten Mal die Ermittler spielten, kam am Sonntagabend um 20.15 Uhr auf 10,93 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 28,8 Prozent.

Am 1. und 3. Januar hatte der Doppel-"Tatort" mit Til Schweiger einmal etwas mehr als acht Millionen Zuschauer und einmal etwas weniger. Der "Tatort"-Fall "Wer bin ich?" mit Ulrich Tukur brachte es am 27. Dezember auf lediglich etwas mehr als sieben Millionen Zuschauer.

Reaktionen aus dem Netz

Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter ließen Vergleiche zu den "Tatorten" rund um die Hamburger Ermittler Nick Tschiller (Til Schweiger) und Yalcin Gümer (Fahri Yardim) nicht lange auf sich warten. Zuletzt hatten sich die Nutzer bei Twitter darüber beschwert, die Fälle der Hamburger Kommissare seien zu brutal.

Hochgelobt wurde die herausragende Leistung der Schauspielerin Gro Swantje Kohlhol. Die 21-Jährige spielte die entführte Rebecca.

Das Fazit zum Bodensee-"Tatort" fiel fast durchweg positiv aus. Zuvor war das Ermittlerteam aus Konstanz immer wieder wegen langweiliger Fälle in die Kritik geraten.

 

dpa/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bei Facebook
Foto: Schauspieler Til Schweiger bezeichnet "Tatort"-Kritiker bei Facebook als "Trottel".

Als "Trottel" beschimpft Til Schweiger alle Kritiker des aktuellen "Tatort"-Zweiteilers, in dem er den Hamburger Hauptkommissar Nick Tschiller spielt. Gleichzeitig lästert der 52-Jährige über die Ermittler aus München und Köln.

mehr
Mehr aus Fernsehen
So schön ist "Pokémon Go" in Hannover

Schon bevor Pokémon Go in Deutschland offiziell erschienen war, ist auch in Hannover das Pokémon-Fieber ausgebrochen. In einer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wo welche Pokémon bereits gesehen wurden und welche Pokéstops einen Besuch Wert sind. Sie haben Tipps und Tricks für uns? Dann schicken Sie uns doch einfach Ihre Hinweise. Dann aktualisieren wir die Galerie. 

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen