Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
16. Staffel "Um Himmels Willen" wird gedreht

ARD-Dauerbrenner 16. Staffel "Um Himmels Willen" wird gedreht

Der himmlisch-weltliche Kleinkrieg geht in die nächste Runde: Die Dreharbeiten zur 16. Staffel des Serienklassikers "Um Himmels Willen" haben am Mittwoch begonnen.

Voriger Artikel
Jörg Pilawa moderiert "Silvesterstadl"
Nächster Artikel
Diese Sätze will Böhmermann weiterhin sagen

Der ständige Machtkampf zwischen Bürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig) bekommt in der 16. Staffel einen neuen Dreh.

Quelle: Tobias Hase

München. Wie die ARD mitteilte, wird für die 13 neuen Folgen voraussichtlich bis zum 11. August sowie ab September gedreht. Orte sind unter anderem in Landshut, Niederaichbach sowie in und um München. Die neue Staffel wird Anfang nächsten Jahres zu sehen sein. Der ständige Machtkampf zwischen Bürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper) und den Ordensschwestern vom Kloster Kaltenthal bekommt einen neuen Dreh.

Eigentlich hat Wöller versprochen, die Zwistigkeiten zwischen ihm und Schwester Hanna (Janina Hartwig) beizulegen. Da fällt ihm ein hochinteressantes Geschäftsmodell ein, für das ihm die akute Finanzmisere der Oberin des Ordens (Nina Hoger) gerade recht kommt.

Neben Hartwig, Wepper und Hoger sind wieder Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer, Andrea Sihler sowie Horst Sachtleben, Andrea Wildner, Wolfgang Müller, Lars Weström, Andreas Wimberger und Markus Hering mit dabei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen