Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen 16. Staffel "Um Himmels Willen" wird gedreht
Nachrichten Medien Fernsehen 16. Staffel "Um Himmels Willen" wird gedreht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 18.05.2016
Der ständige Machtkampf zwischen Bürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig) bekommt in der 16. Staffel einen neuen Dreh. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
München

Wie die ARD mitteilte, wird für die 13 neuen Folgen voraussichtlich bis zum 11. August sowie ab September gedreht. Orte sind unter anderem in Landshut, Niederaichbach sowie in und um München. Die neue Staffel wird Anfang nächsten Jahres zu sehen sein. Der ständige Machtkampf zwischen Bürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper) und den Ordensschwestern vom Kloster Kaltenthal bekommt einen neuen Dreh.

Eigentlich hat Wöller versprochen, die Zwistigkeiten zwischen ihm und Schwester Hanna (Janina Hartwig) beizulegen. Da fällt ihm ein hochinteressantes Geschäftsmodell ein, für das ihm die akute Finanzmisere der Oberin des Ordens (Nina Hoger) gerade recht kommt.

Neben Hartwig, Wepper und Hoger sind wieder Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer, Andrea Sihler sowie Horst Sachtleben, Andrea Wildner, Wolfgang Müller, Lars Weström, Andreas Wimberger und Markus Hering mit dabei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die runderneuerte "Stadlshow" war ein Flop – nun kehren ARD, ORF und SRF zurück zu den Wurzeln: Quizonkel Jörg Pilawa soll mit dem "Silvesterstadl 2016" an alte Erfolge anknüpfen.

Imre Grimm 18.05.2016

Nach dem Ende der Serie "Bloch" suchten SWR und und WDR nach einem psychologischen Format. Herausgekommen sind zwei sehr unterschiedliche Konzepte. Eines feiert am Mittwochabend Premiere – "Emma nach Mitternacht" mit Katja Riemann und Ben Becker.

21.05.2016
Fernsehen Wegen Schmähgedicht auf Erdogan - Einstweilige Verfügung gegen Böhmermann

Das Landgericht Hamburg hat auf Antrag des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eine einstweilige Verfügung gegen den ZDF-Moderator Jan Böhmermann erlassen. Der Satiriker darf Teile des Gedichts nicht wiederholen.

17.05.2016
Anzeige