Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Feueralarm stoppt ZDF-Olympia-Übertragung
Nachrichten Medien Fernsehen Feueralarm stoppt ZDF-Olympia-Übertragung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 08.08.2016
 "Ein sehr abruptes Ende"- ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein Quelle: ZDF/screenshot
Anzeige
Rio/Mainz

Das ZDF hat in der Nacht zum Montag wegen eines Feueralarms im Internationalen Sendezentrum in Rio de Janeiro seine Live-Berichterstattung von den Olympischen Spielen für rund 15 Minuten unterbrochen. Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein verabschiedete sich um kurz vor 1.30 Uhr von den Zuschauern des ZDF-Hauptprogramms mit den Worten: "Das ist ein sehr abruptes Ende, aber gerade eben nicht zu ändern."

Kurze Zeit später stellte sich der Vorfall als falscher Alarm heraus.  Das ZDF habe seine Regie räumen müssen, teilte der Sender bei Twitter mit. Wenig später gab es dann Entwarnung. "Für uns geht es wieder zurück in die Regie. Gleich geht es weiter mit Olympia im Hauptprogramm", twitterte die ZDF-Sportredaktion mit einem Bild vom Eingang zum Fernsehzentrum.

In den Internet-Livestreams konnten die Zuschauer die sportlichen Ereignisse weiter verfolgen. Der Sender zeigte in der Olympia-Pause den Anfang einer Folge der Krimi-Serie Inspector Barnaby.

Müller-Hohenstein äußerte sich erleichtert, als sie wieder auf dem Bildschirm zu sehen war: "Wenn so eine Meldung kommt, dann ist man in Zeiten wie diesen natürlich übervorsichtig." ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz erklärte via Twitter, die Sicherheit der Mitarbeiter sei wichtiger gewesen als die Fortsetzung der Berichterstattung.

Von dem Sendeausfall sollen weltweit alle übertragenden Sender betroffen gewesen sein. Vor dem IBC standen gegen 20.30 Uhr Ortszeit einige Feuerwehrautos.

epd/sid/dpa/RND/zys

Fernsehen Dunja Hayali besucht ihn in Zürich - So lebt Sepp Blatter nach dem FIFA-Skandal

Sepp Blatter war der mächtigste Mann im Weltfußball – bis er über Korruptionsskandale stürzte. In welcher Welt lebt er jetzt? Die Journalistin Dunja Hayali besuchte ihn in Zürich und schaute sogar in den Kühlschrank des Schweizers. Fast hätte man als Zuschauer Mitleid mit dem Mann bekommen.

05.08.2016

Das olympische Motto "Höher, schneller, weiter" gilt auch für ARD und ZDF. Das Sendevolumen aus Rio de Janeiro liegt noch über dem der Olympischen Spiele in London. Die beiden Sender werden im täglichen Wechsel 280 Stunden live berichten. Hinzu kommen rund tausend Stunden Livematerial im Internet.

01.08.2016

Dunja Hayali bekommt in der Sommerpause von Maybrit Illner erneut eine eigene Sendung im ZDF: den "Donnerstalk". Wieder interessiert sie sich für politische Themen. Bei einem hat sie persönliche Erfahrungen in der Familie.

28.07.2016
Anzeige