Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Bachelor Leonard bekommt seinen ersten Kuss

RTL-Kuppelshow Bachelor Leonard bekommt seinen ersten Kuss

Mit einem Käsekuchen überrascht Leonard in der dritten Folge der RTL-Kuppelsendung "Der Bachelor" seine Ladies. Eigentlich ist es eine süße Geste. Dumm nur, dass Frau ihn mit 13 Konkurrentinnen teilen muss – den Kuchen und den Mann.

Voriger Artikel
Handyvideos von Flüchtlingen werden zum Film
Nächster Artikel
Ein schwarzes Mädchen zieht bei Nazis ein

Daniela aus Hildesheim ist die erste Kandidatin, die dem Bachelor einen Kuss geben darf – allerdings nur auf die Schulter.

Quelle: RTL

Hannover. Kreischen! Leonard kommt in der dritten Folge des "Bachelors" ganz überraschend in die Villa und bringt sogar einen Kuchen mit. Nach einer schweißtreibenden Sportstunde gibt es den mitgebrachten Käsekuchen zum Nachtisch. In gleich große Stücke geschnitten ist für jede genug da. Das geht bei Leonard aber leider nicht.

Gemeinsame Sportstunde, Gruppendate auf Dry-Tortugas und der erste Kuss: So war die dritte Folge der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" mit Leonard.

Zur Bildergalerie

Den Bachelor mit 13 anderen Kandidatinnen teilen zu müssen, das ist für einige der Mädels nicht zu ertragen. Schwer zu glauben, schließlich sind die Regeln der Sendung seit Jahren bekannt. Bei RTL sucht schon der fünfte Bachelor – immer nach demselben Muster – nach seiner Traumfrau. Die Konkurrenzsituation stellt die Mädels auf eine harte Probe: Sie müssen für ein Date mit Leonard kämpfen, sollten gleichzeitig aber nicht als Zicke rüberkommen.

Der erste Kuss der Staffel

Aber schon nach dem ersten Ausflug auf die paradiesische Insel "Dry-Tortugas" war zwischen Franziska und Daniela ein Streit unvermeidlich. Die Hildesheimerin hat sich von der schüchternen Maus zur offensiven Gegnerin entwickelt. Beim Spiel am Strand ist sie die erste, die dem Bachelor einen Kuss gibt – wenn auch nur auf die Schulter. Und auch im Wasser kommen sich beide näher. Franziska fühlt sich überrannt. Keine einzige Sekunde kann sie mit Leonard in Ruhe genießen. Daniela "hängt ihm ständig am Rücken", beschwert sie sich.

Beim zweiten Ausflug mit einem klotzigen "Duck Boat" in Miamis Innenstadt kracht es auch zwischen Saskia und Sandra. Die Kräfte scheinen kurz am Ende zu sein. "Du bist hier so ausgeliefert", klagt Sandra bei Daniela. Der Zickenkrieg lässt den Bachelor aber kalt. Für ihn sind die Reibereien "selbstverständlich". Er genießt lieber die Einzelgespräche, die Massagen am Strand und das Einzeldate mit Leonie.

Vergeben und vergessen?

Was man dem Bachelor aber lassen muss: Er scheint sich immer seiner Gesprächspartnerin voll hinzugeben und findet sogar nach einem relativ ereignislosen Tagesdate mit Leonie warme Worte. Unklar ist nur, ob er wirklich ein so freundlicher Mensch ist oder ob alles nur inszeniert wird: von ihm oder von RTL.

Am Ende konnten Franziska, Saskia, Daniela und Sandra auch wieder lachen: Alle vier Damen erhielten vom Bachelor eine Rose. Dagegen mussten Katrin, Dina und Steffi gehen. Franziska und Daniela werden vielleicht sogar Freundinnen: Bei der Rosenvergabe hielten sie jedenfalls Händchen. Ist also alles vergeben und vergessen? Die nächste Folge "Der Bachelor" läuft am Mittwoch, 17. Februar um 20:15 Uhr bei RTL.

abr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
Das sind Deutschlands beliebteste Nachrichtensprecher

"Wer ist ihr Lieblings-Nachrichtensprecher im Deutschen Fernsehen?", hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov gefragt. Ein Anchorman hat seine Konkurrenten mühelos abgehängt.

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen