Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
GNTM-Juror Thomas Hayo im Interview

Castingshow GNTM-Juror Thomas Hayo im Interview

Die Show „Germanys Next Topmodel" geht am Donnerstag in die nächste Runde. Neben Heidi Klum werden die Juroren Enrique Badulescu und Thomas Hayo das schönste Mädchen Deutschlands kürzen. Thomas Hayo beantwortet die wichtigsten Fragen zur Show im Interview.

Voriger Artikel
Germany's next Topmodel: Von Aaaaah bis Zickenterror
Nächster Artikel
Mona würde „Bachelor" Jan zweite Chance geben

Immer ein bisschen neuer: Neben Heidi Klum und Thomas Hayo entscheidet jetzt auch Fotograf Enrique Badulescu über Deutschlands schönste Mädchen.

Quelle: dpa

München. Herr Hayo, das Motto der neuen Staffel heißt „Closer than ever“. Was hat es damit auf sich?

Wir sind diesmal ganz nah dran an den Mädchen und versuchen, sie wirklich als Mentoren bestmöglich zu begleiten. Heidi und ich haben zum Start eine Tour quer durch Deutschland gemacht. Wir haben uns aufgeteilt, sind wirklich durch die Orte getingelt und haben die Vielzahl der Mädchen persönlich abgeholt. 

Zehn Staffeln, zehn Models, zehn Karrieren? Nicht alle, die bei "Germany's Next Topmodel" mitgemacht haben, arbeiten nun wirklich erfolgreich im Modebusiness. Manch eine Siegerin hat sich eine andere Nische gesucht.

Zur Bildergalerie

Was ist noch neu in der achten Staffel?

Es gibt mehrere Veränderungen. Zum einen haben wir mit Enrique Badulescu einen neuen Juroren – einen internationalen Top-Fotografen, der schon für die renommiertesten Magazine und mit den besten Models gearbeitet hat wie Kate Moss oder Linda Evangelista. Und zum anderen ist es so, dass wir uns dieses Jahr wirklich extrem darum kümmern wollen, dass wir den Mädchen das Einmaleins des Modelbusiness beibringen mit den verschiedenen Disziplinen wie Fotoshooting, Casting, Catwalk.

Es wird immer wieder kritisiert, dass noch keine Gewinnerin der Show den großen Durchbruch als Model geschafft hat. Haben Sie noch Hoffnung?

Bei mir ist die Hoffnung immer da, dass es ein Mädchen international schafft. Die Konkurrenz ist aber nun mal riesengroß. Es kommen tagtäglich Hunderte von neuen Mädchen in New York an, die alle wunderschön sind. Da stellt sich letztlich die Frage, wer hat das Durchhaltevermögen. Und du musst auch Glück haben, dass dich gerade einer der Top-Fotografen oder Designer gut findet. Wir können die Mädchen schulen, was sie dann daraus machen, das hängt aber auch von ihnen ab.

Interview: dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Achte Staffel beginnt
Foto: Die Bildkombo zeigt die Models Luisa Hartema (l) und Alisar Ailabouni (r), Sara Nuru (Mitte, oben, l-r), Lena Gercke und Barbara Meier, sowie Jana Beller (unten, l) und Jenny Hof (Archivfotos). Heidi Klum macht sich auf die Suche nach ihrem nächsten Topmodel -ihrem achten.

Die Suche nach Deutschlands Topmodel geht in die nächste Runde, die achte ist es schon. Zickenkrieg und Tränen gehören traditionell dazu, jetzt wollen die Macher noch näher dran sein an den Kandidatinnen.

mehr
Mehr aus Fernsehen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.