Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Das bringt die neue Tatort-Saison

Helene Fischer und Kinofilme Das bringt die neue Tatort-Saison

Am Sonntag starten mit einem Fall aus der Schweiz die neuen Tatort-Folgen. Was bringt die Saison 2015/16? Ganz viel Til Schweiger und Helene Fischer, ein Abschied, ein neues Team – und eine Wiederbegegnung mit einem Psychpathen.

Voriger Artikel
"Lindenstraße" macht auf "Emergency Room"
Nächster Artikel
Hollywoods letzter Bad Boy

Ganz viel Helene Fischer, ganz viel Til Schweiger: Die Tatort-Saisin 2015/16.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa, Jens Kalaene/dpa

Berlin. Sommerpause vorbei: Beim ARD-"Tatort" geht es mit neuen Fällen wieder los. Worauf sich die Zuschauer in den kommenden Monaten einstellen können – etwa Helene Fischer, Heike Makatsch, Til Schweiger.

Das sind die Ermittlerteams, die derzeit im „Tatort" auf Verbrecherjagd gehen.

Zur Bildergalerie
Wie, Helene Fischer?

Erstmal nur als Lied. Laut Tatort-Fundus.de ist Schlagerstar Helene Fischer mit dem Hit "Atemlos" im Frankfurter Krimi "Hinter dem Spiegel" (13. September) zu hören, außerdem auch im Münchner Oktoberfest-Krimi "Die letzte Wiesn" (20. September). Aber dann folgt ein Gastauftritt als Darstellerin in der Doppelfolge mit Til Schweiger, die an zwei Sonntagen hintereinander (wohl 22. und 29. November) zu sehen sein soll: in "Schwarzer Ritter" und "Fegefeuer".

Wann kommt die Tatort-Folge aus Münster?

Wohl wieder die höchste Zuschauerzahl von allen "Tatorten" hat in den kommenden Monaten das Münster-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers als Kommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne. Voraussichtlicher Sendetermin ihres nächsten Falls rund um eine Psychiatrie ("Schwanensee"): der 8. November.

Der Tatort kommt ins Kino

Zweimal wandert das Fernsehformat "Tatort" in den kommenden Monaten ins Kino. Laut NDR können Fans den Krimi "Verbrannt" mit Wotan Wilke Möhring und Petra Schmidt-Schaller vor der für 11. Oktober geplanten Fernsehausstrahlung bereits am 30. September auf großer Leinwand in bundesweit etwa 160 Kinos ansehen. Anfang 2016 kommt dann der Kino-"Tatort" mit Til Schweiger ("Tschiller außer Dienst", englischer Titel: Nick Off Duty) – Kinostart ist womöglich bereits am 1. Januar. Im Fernsehen soll er erst 2018 ausgestrahlt werden.

Rückkehr des Psychopathen Kai Korthals

An Neujahr kommt wahrscheinlich der Kieler "Tatort" mit dem Comeback des Psychopathen Kai Korthals (Lars Eidinger), der bereits 2012 Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) zu schaffen machte. Außerdem wird wohl ein Militär-"Tatort" mit dem Titel "Heimatfront" mit Maria Furtwängler ins Programm genommen.

Wer geht, wer kommt?

Im Laufe des Jahres 2016 wird das Bodensee-Team nach 14 Jahren abgeschafft. Noch drei Krimis mit Hauptdarstellerin Eva Mattes sind bis dahin zu sehen, der erste davon wohl am 13. Dezember ("Côte d'Azur"). Wann der letzte Konstanz-"Tatort" läuft, ist noch unklar. Dafür wird das neue, junge, weibliche "Tatort"-Team vom MDR im ersten Halbjahr 2016 TV-Premiere haben: mit Schauspielerinnen Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Jella Haase. Zu Ostern läuft wohl der kürzlich vom SWR angekündigte Event-"Tatort" aus Freiburg mit Heike Makatsch. Ihre Ermittlerfigur kehrt als "verlorene Tochter" in ihre badische Heimatstadt zurück.

Gregor Tholl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen