Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Historienepos „Cortes“ geht in Serie
Nachrichten Medien Fernsehen Historienepos „Cortes“ geht in Serie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 10.03.2019
Spielt den Eroberer: Javier Bardem (hier auf dem roten Teppich bei der 91. Verleihung der Oscars im Februar) wird für die Historienserie „Cortes“ in die Titelrolle des spanischen Expeditionsleiters Hernán Cortés schlüpfen. Quelle: imago/UPI Photo
Los Angeles

Niemand hat mehr so recht daran geglaubt. jetzt aber ist es so weit. Die Serie „Cortes“ von Amazon Prime Video soll ab Herbst 2019 gedreht werden. In dem Historienepos geht es um das Ringen zwischen dem Aztekenherrscher Montezuma und dem spanischen Konquistador Hernán Cortés. In der Hauptrolle: Javier Bardem.

Die Serie erzählt die Geschichte des Eroberers Hernán Cortés, der auf einer Expedition tief in das Aztekenreich vordrang. Das Drehbuch schrieb Steven Zaillian, der für sein Skript zu Steven Spielbergs Film „Schindlers Liste“ einen Oscar erhielt. Es basiert auf einem mehr als 50 Jahre alten Drehbuch von Dalton Trumbo („Spartacus“) das unter dem Titel „Montezuma“ mit Kirk Douglas verfilmt werden sollte. Das Projekt wurde nie verwirklicht.

Von RND/big

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ganz großes Melodram: Der ZDF-Dreiteiler „Bella Germania“ (Sonntag 10. März, Montag, 11. März, Mittwoch, 13. März jeweils um 20.15 Uhr) führt zurück zu den deutsch-italienischen Anfängen. Ergebnis: Ausstattungsfernsehen vom Feinsten.

10.03.2019

Ein Sprachforscher bricht eine Lanze für die sozialen Medien: Henning Lobin, Direktor des Instituts für Deutsche Sprache (IDS), sieht dort – im Gegensatz zu vielen Befürchtungen – keine Verlotterung der Deutschen Sprache. Ein achtloserer Gebrauch der Sprache schleife sich gerade nicht ein. Der Sprachgebrauch sei noch nie so vielfältig wie heute gewesen.

10.03.2019

Am Montag wird es für alle Fans von Jens Büchner, dem Star aus der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“, noch einmal emotional. Der Sender zeigt die letzten Tage des Auswanderers.

10.03.2019