Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Karaoke-Einlage sorgt für Kritik
Nachrichten Medien Fernsehen Karaoke-Einlage sorgt für Kritik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 26.09.2017
Im Karaoke-Fieber: Pinar Atalay und Thorsten Schröder. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Gelungene Einlage oder peinliche Aktion? Die Reaktionen auf die Karaoke-Nummer von „Tagesthemen“-Moderatorin Pinar Atalay und „Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder sind geteilt. Das Duo hatte anlässlich eines Konzerts des früheren Oasis-Sängers Liam Gallagher das Lied „Wonderwall“ gesungen. Das Video lief nicht im Fernsehen, ist aber bei Facebook zu sehen. Seit Sonnabend wurde es rund 360 000 mal aufgerufen, es gab mehr als 5000 Reaktionen und 700 Kommentare. Ein Nutzer kritisierte: „Wir haben schon genug schlechtes Infotainment. Ich hatte immer gehofft, die ARD wäre was Seriöses. Und nun? GEZ-bezahltes SAT1.“ Doch eine Nutzerin meinte: „Warum keinen Spaß bei der Arbeit?“

Hier geht es zum Video

Von may/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spannung ist groß, bis zuletzt blieb die Storyline fürchterlich geheim. Heute nun startet die neue Science-Fiction-Serie „Star Trek: Discovery“ (streambar in Deutschland ab Montag, 25. September) bei Netflix. Stimmen bei der Premiere in Hollywood sprechen von einem „cineastischen“ Ereignis. Fernsehen ist das neue Kino.

24.09.2017

Man kann im TV sechs Stunden am Stück „Wahl schauen“ oder ausweichen. Zuschlag für die „Berliner Runde“.

22.09.2017

Wenn Tante Ri spricht, erzittern die Feinde vor Angst. Pjöngjang, Propaganda und die Prinzipien der freien Presse – wie Westmedien in Nordkorea arbeiten und wie sich das nordkoreanische vom westlichen Journalismusverständnis unterscheidet. Eine Bestandsaufnahme.

21.09.2017
Anzeige