Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kelly Clarkson kämpft mit ihren Emotionen

Americal Idol Kelly Clarkson kämpft mit ihren Emotionen

Die Sängerin Kelly Clarkson hat mit einem emotionalen Auftritt in der US-Show "American Idol" Zuschauer und Jury zu Tränen gerührt. Die 33-Jährige begann ihre Karriere vor 14 Jahren bei eben dieser Sendung. Sie sang ein Lied über ihre eigene Kindheit ohne Vater.

Voriger Artikel
Jamie-Lee: "Ich hab unglaublich Bock darauf"
Nächster Artikel
So gut ist der neue "Tatort" aus Köln

Sängerin Kelly Clarkson bei einem Auftritt im US-Bundesstaat Indiana (Archivbild).

Quelle: Steve C.Mitchell

Los Angeles. Für die Sängerin war der Auftritt bei "American Idol" eine Rückkehr zu den Wurzeln. Bei der amerikanischen Version von "Deutschland sucht den Superstar" hatte die 33-Jährige im Jahr 2002 ihre Karriere begonnen. Mit Songs wie "Since U Been Gone", "Walk Away" eroberte sie die Charts. Jetzt stand sie erneut auf der Bühne der Castingshow und rührte Jury und Publikum zu Tränen. Die hochschwangere Clarkson sang am Donnerstagabend ihre Ballade "Piece by Piece". Darin verarbeitet sie ihre eigene Kindheit ohne Vater. Die junge Sängerin musste mehrfach neu ansetzen, weil ihr der Atem stockte. Ihr australischer Musikerkollege Keith Urban (48) verdrückte auf dem Jurystuhl Tränen und auch Sängerin Jennifer Lopez (46) wirkte gerührt. "Ich bin schwanger, es ist nostalgisch und ich kann nicht glauben, dass es die letzte Staffel ist", erklärte die Musikerin im Anschluss. Clarkson hatte ihre erneute Schwangerschaft im vergangenen August bei einem Konzert bekanntgegeben. Sie und ihr Ehemann Brandon Blackstock haben bereits eine kleine Tochter, die im Juni zwei Jahre alt wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen