Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lindholm und Borowski als Duo im "Tatort"

NDR dreht 1000. "Tatort" Lindholm und Borowski als Duo im "Tatort"

Gemischtes Doppel für den 1000. "Tatort": Maria Furtwängler und Axel Milberg ermitteln in der Jubiläumsfolge mit dem Titel "Taxi nach Leipzig" gemeinsam. Der Krimi soll im Herbst 2016 zu sehen sein. In einem Monat beginnen die Dreharbeiten.

Voriger Artikel
Britische Back-Show bricht alle Rekorde
Nächster Artikel
"Die Polizei, das letzte Glied einer Kette"

Ermitteln gemeinsam im 1000. Tatort: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) aus Hannover und ihr Kieler Kollege Klaus Borowski (Axel Milberg).

Quelle: dpa

Hannover/Hamburg. Im 1.000 "Tatort" ermitteln zwei derbeliebtesten Kommissare gemeinsam. In der Jubiläumsfolge "Taxi nach Leipzig" untersuchen Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) aus Hannover und ihr Kieler Kollege Klaus Borowski (Axel Milberg) zusammen den Fall eines rachsüchtigen Ex-Elite-Soldaten, wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Die Episode, die im Herbst kommenden Jahres ausgestrahlt wird, trägt damit den gleichen Titel wie der legendäre erste "Tatort" mit NDR-Kommissar Paul Trimmel (Walter Richter) aus dem Jahr 1970. Damals inszenierte Peter Schulze Rohr, diesmal ist Alexander Adolph für Buch und Regie verantwortlich. Drehbeginn ist im November dieses Jahres.

Furtwängler lobt außergewöhnliches Drehbuch

Im neuen Fall werden die Kommissarin Charlotte Lindholm (Furtwängler) aus Hannover und der Kieler Kommissar Klaus Borowski (Milberg) mit einem ehemaligen Elite-Soldaten konfrontiert. Dieser will sich nach seinem Einsatz in Afghanistan an seiner Ex-Freundin rächen, bevor ihre Hochzeit mit einem Kameraden stattfindet, hieß es vom NDR.

Furtwängler sagte: "Ich freue mich sehr, dass Charlotte Lindholm im 1.000. 'Tatort' gemeinsam mit ihrem Kollegen Klaus Borowski ermitteln kann." Adolph habe für die Jubiläumsfolge ein außergewöhnliches Drehbuch geschrieben.

Das sind die Ermittlerteams, die derzeit im „Tatort" auf Verbrecherjagd gehen.

Zur Bildergalerie

Milberg erklärte: "Man muss aufpassen, zu wem man ins Taxi steigt, das gilt noch immer und im 1.000 'Tatort' auch. Manchmal zahlt man dafür einen hohen Preis." Im neuen Fall "Taxi nach Leipzig" haben die Kommissare laut NDR mit einem ehemaligen Elite-Soldaten zu tun, der sich nach seinem Einsatz in Afghanistan an seiner Exfreundin rächen will, bevor diese einen Kameraden heiratet.

An diesem Sonntag zeigt das Erste einen NDR-"Tatort" mit dem Titel "Verbrannt" mit Wotan Wilke Möhring als Kommissar Torsten Falke.

epd/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen