Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen "Der asoziale Schläger, der gut singen kann“
Nachrichten Medien Fernsehen "Der asoziale Schläger, der gut singen kann“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 10.08.2015
Sänger Menowin Fröhlich wird am 14. August in das Promi Big Brother-Haus einziehen. Quelle: Arne Weychardt
Anzeige
Unterföhring

Der 24-stündigen Kameraüberwachung steht Menowin Fröhlich gelassen gegenüber: "Ich sehe das als riesige Chance, den Leuten zu zeigen, wer ich wirklich bin. Mein Image ist immer nur der asoziale Schläger, der gut singen kann."

Zwei Wochen lang gilt es auch ohne Handy und  Internet auszukommen. Für Menowin Fröhlich keine Herausforderung: "Ich habe es drei Jahre im Knast ohne ausgehalten, dann werde ich 14 Tage wohl auch überleben." Mit seinem ehemaligen DSDS-Konkurrenten Mehrzad Marashi wolle er das "Promi Big Brother"-Haus keinesfalls teilen.

Der große Bruder lädt zwölf Prominente für zwei Wochen in Deutschlands "ungerechteste Herberge" ein. Dort tauschen sie ihr Leben im Blitzlichtgewitter gegen ein Leben im "Promi Big Brother"-Haus mit all seinen Herausforderungen. Als weitere Bewohner werden unter anderem Gina-Lisa Lohfink, Wilfried Gliem von den Wildecker Herzbuben und Nino de Angelo gehandelt.

Jochen Schropp wird die tägliche  SAT.1-Live-Show aus Köln moderieren.

are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Timm Thaler“ machte Thomas Ohrner zum Kinderstar. Er spielte auch noch Manni, den Libero. Aber heute ist er lieber Moderator. Und das Gegenstück zum Bad Guy Charlie Sheen.

Heike Manssen 13.08.2015
Fernsehen „Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!“ - Brigitte Nielsen gewinnt beim RTL-Sommerdschungel

Wenn ein totes Schwein Geld verschluckt, dann ist man bei der RTL-Dschungelshow. Am letzten Abend wird es in der Sommerausgabe noch einmal richtig eklig.

09.08.2015
Fernsehen Stephen Colberts "Late Show" - Letterman-Nachfolger startet mit Clooney

Die neue "Late Show" mit Stephen Colbert als Moderator startet mit einem höchst prominenten Gast. Hollywood-Star George Clooney werde die Auftaktsendung des Letterman-Nachfolgers begleiten, twitterte Colbert am Freitag.

07.08.2015
Anzeige