Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Kabel eins zeigt Kinohits von Bud Spencer
Nachrichten Medien Fernsehen Kabel eins zeigt Kinohits von Bud Spencer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 28.06.2016
Der Privatsender Kabel eins bestückt nach dem Tod von Bud Spencer sein Programm gleich an mehreren Abenden mit dessen Kinohits. Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa
Berlin

Dienstag

  • 20.15 Uhr: "Das Krokodil und sein Nilpferd"
  • 22.15 Uhr: "Das Bud Spencer Spezial"
  • 23.15 Uhr: "Zwei außer Rand und Band"
  • 1.30 Uhr: "Freibeuter der Meere"
  • 3.30 Uhr: "Das Krokodil und sein Nilpferd"

Mittwoch

  • 20.15 Uhr: "Die rechte und die linke Hand des Teufels"
  • 22.30 Uhr: "Vier Fäuste für ein Halleluja"
  • 1.05 Uhr: "Zwei außer Rand und Band"
  • 3.30 Uhr: "Freibeuter der Meere"

Donnerstag

  • 20.15 Uhr: "Zwei Asse trumpfen auf"
  • 22.20 Uhr: "Die rechte und die linke Hand des Teufels"
  • 0.35 Uhr: "Das Bud Spencer Spezial"
  • 1.50 Uhr: "Vier Fäuste für ein Halleluja"
  • 3.50 Uhr: "Zwei Asse trumpfen auf"

Im NDR Fernsehen ist ebenfalls zur Sendung am Dienstag (23.30 Uhr) der Italo-Western "Hügel der blutigen Stiefel" vorgesehen.

Etwas später, um 0.50 Uhr, zeigt auch das ZDF einen Italo-Western: "Gott vergibt - Django nie!". Bud Spencer und Terence Hill spielen darin Dan und Django, die sich nach einem brutalen Überfall auf einen Eisenbahnzug an die Fersen der Verbrecher heften.

dpa/RND

Nach dem Tod von Götz George ändern ZDF, ARD, NDR und WDR kurzfristig ihr Programm und zeigen am Montagabend sowie in den nächsten Tagen Filme mit dem Schauspieler, darunter mehrere "Schimanski"-Folgen.

27.06.2016

US-Fernsehmacher sind schon längst dabei: Alte Serienklassiker wie "Baywatch", "Akte X", "MacGyver" oder "Twin Peaks" feiern ihr Comeback. Nun wird auch ein deutscher TV- und Kino-Hit neu aufgelegt: Der Kriegsfilm "Das Boot" wird fortgesetzt - als Serie.

23.06.2016
Fernsehen Proteste gegen ZDF-Kindernachrichten - Türkischer TV-Sender verbannt "logo!"

Fast zehn Jahre lang hatte die Kindernachrichtensendung "logo!" ihren festen Platz im türkischen TV-Sender Kanal D. Damit ist es nun vorbei: Der reichweitenstarke Sender hat "logo!" aus dem Programm genommen - wegen der Berichterstattung über die Armenien-Resolution.

23.06.2016