Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Netflix veröffentlicht Trailer zu "Gilmore Girls"
Nachrichten Medien Fernsehen Netflix veröffentlicht Trailer zu "Gilmore Girls"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 28.07.2016
Reden gerne: Lauren Graham und Alexis Bledel als Lorelai und Rory Gilmore am Küchentisch. Quelle: Netflix/Screenshot
Anzeige
Los Angeles

Fans der Kultserie "Gilmore Girls" müssen nicht mehr lange warten: Ab dem 25. November sind die vier neuen Folgen der Dramaserie bei Netflix zu sehen. Das gab der Streamingdienst am Mittwoch (Ortszeit) bekannt. Zeitgleich veröffentlichte er einen 90-sekündigen Trailer. Darin sind typische Locations der Serie (2000-2007) wie "Luke's Diner" zu sehen.

In der gezeigten Szene unterhalten sich Mutter und Tochter Gilmore, wieder gespielt von Lauren Graham und Alexis Bledel, am Küchentisch darüber, ob US-Komikerin Amy Schumer (35) Mutter Lorelai mögen würde. Es folgt ein für die Serie typischer schneller und witziger Dialog.

Viele bekannte Gesichter

Die neuen 90-minütigen "Gilmore Girls"-Folgen tragen den Titel "A Year in the Life" (auf deutsch: "Ein Jahr in dem Leben") und spielen jeweils im Frühling, Sommer, Herbst und Winter eines Jahres. Neben Graham (49) und Bledel (34) sind auch die früheren Darsteller Melissa McCarthy (45), Liza Weil (39) und Scott Patterson (57) bei der Neuauflage im Herbst dabei.

dpa/RND/zys

Fernsehen Vor Amoklauf produziert - Deshalb fiel "Markus Lanz" aus

Claus Kleber statt Markus Lanz - Am Dienstag überraschte das ZDF mit einer kurzfristigen Programmänderung. Die Details:

27.07.2016

Die siebte Staffel der US-Fernsehserie "The Walking Dead" startet im Oktober. Erste Szenen zeigt ein Trailer, der bei der Comicmesse "Comic Con International" im kalifornischen San Diego vorgestellt wurde. Dort gab der Fernsehsender Fox auch bekannt, wann genau es mit der Geschichte um die Gruppe von Menschen in einer apokalyptischen Welt voller Zombies weitergeht.

24.07.2016

Das RTL "Dschungelcamp" startet zwar erst Anfang 2017 – über mögliche Kandidaten wird aber schon jetzt spekuliert: Als erster Bewohner wird Marc Terenzi gehandelt.

22.07.2016
Anzeige