Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Neue Hauptdarsteller bei "Rote Rosen"
Nachrichten Medien Fernsehen Neue Hauptdarsteller bei "Rote Rosen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 24.05.2016
Mickey Hardt und Cheryl Shepard sind die neuen Hauptdarsteller der ARD-Telenovela "Rote Rosen". Quelle: dpa
Anzeige
Lüneburg

Neue Gesichter bei der ARD-Telenovela "Rote Rosen": Am Donnerstag (26. Mai) wird die erste Folge der neuen Staffel gezeigt. Für die kommenden 200 Folgen der populären ARD-Nachmittagsserie stehen Cheryl Shepard (50) und Mickey Hardt (47) im Mittelpunkt. Shepard war zwölf Jahre lang eine der Hauptdarstellerinnen der Krankenhausserie "In aller Freundschaft". Nun löst sie Anne Moll (49) als Haupt-Rose auf dem Bildschirm ab.

In der 13. Staffel von "Rote Rosen" unterstützt Shepard ihren von Hermann Toelcke (62) gespielten Bruder im Kampf um das Hotel "Drei Könige", den Dreh- und Angelpunkt der Serie. Mickey Hardt war bereits in Serien wie "Verbotene Liebe" und "Alles was zählt" dabei, er spielt den Feuerwehrmann Mathis Segert.

Zur Galerie
Alle 200 Folgen wechseln die Hauptdarsteller der ARD-Telenovela "Rote Rosen". In der 13. Staffel 2016 stehen die Schauspieler Cheryl Shepard und Mickey Hardt im Mittelpunkt.

Was wird in den neuen Folgen "Rote Rosen" passieren?

Hotelier Gunter Flickenschild steckt mitten in den Vorbereitungen zur Feier des 150-jährigen Bestehens seines Familien-Guts, da steht überraschend seine Schwester Sydney vor der Tür. Nach dem Tod ihres Vaters hatte sie das Gut verlassen und war in die USA gegangen. Sie heiratete Jeff Parker, zu ihrem Bruder hatte sie die letzten Jahre kaum Kontakt.

Nun ist Sydney zurück in Lüneburg und gerät direkt in eine brenzlige Situation: Der Schuppen auf dem Gut steht in Flammen. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, trifft sie auf Brandmeister Mathis Segert. Der charmante Feuerwehrmann entflammt ihre Gefühle. Der heldenhafte Retter geht Sydney nicht aus dem Kopf, heißt es in einer Pressemitteilung der ARD. Dabei ist sie doch verheiratet...

Die Hauptdarsteller wechseln alle 200 Folgen

Bei "Rote Rosen" wechselt nach jeweils 200 Folgen die Hauptdarstellerin. Im Mittelpunkt standen so vor Anne Moll bereits Jenny Jürgens, Maike Bollow, Sandra Speichert, Elisabeth Lanz, Saskia Valencia, Mona Klare, Isabel Varell, Sabine Vitua, Annett Kruschke und Angela Roy im Zentrum der Handlung. Werktags schalten auch fast zehn Jahre nach dem Start noch rund 1,6 Millionen Zuschauer ein, wenn die "Rosen" laufen.

Die Dreharbeiten für die neue Staffel haben Ende März in den Lüneburger Studios der Serienwerft begonnen. Von Montag bis Freitag wird dort täglich eine Folge produziert. Die Außenszenen entstehen in der romantischen Altstadt und locken viele Touristen nach Lüneburg. Die im November 2006 gestartete Serie stellte als erste Telenovela eine Frau über 40 in den Mittelpunkt. Zwei weitere Staffeln sollen bereits in Planung sein.

dpa/RND/mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer wird die neue Shopping-Queen von Hannover? Vox zeigt in dieser Woche, wie sich Ramona, Violetta, Denise, Doro und Alexandra geschlagen haben. Zum Anfang gab es Lob von Modedesigner Guido Maria Kretschmer – für Hannover.

23.05.2016

Seit fast 17 Jahren wollen Kandidaten bei Günther Jauch reich werden – zur Jubiläumsfolge von "Wer wird Millionär?", der 1250. Ausgabe, werden die Regeln neu aufgestellt.

23.05.2016

12,11 Millionen Zuschauer verfolgten vor etwas mehr als einem Jahr die Premiere des Franken-„Dadords“ mit Fabian Hinrichs und der großen Theatermimin Dagmar Manzel. Mit „Das Recht, sich zu sorgen“ legen sie nun am Sonntag nach – und erfüllen die Erwartungen an einen zutiefst menschlichen Krimi.

25.05.2016
Anzeige