Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mit Hühnerhaut und Speedboot

Neue Musikshow mit Samu Haber Mit Hühnerhaut und Speedboot

Am Donnerstagabend startet die Fernsehshow "Die Band": Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Haber hat dafür 20 Musikerinnen und Musiker nach Barcelona eingeladen. Innerhalb von sechs Wochen soll aus ihnen eine Band werden.

Voriger Artikel
Raabs Rücktritt kostet 80 Jobs
Nächster Artikel
"Verbotene Liebe" endet nach 4664 Folgen

Samu Haber sucht ab Donnerstag fünf Musiker für eine Band. Das wichtigste Kriterium: Zwischen den Musikern muss er Magie spüren.

Quelle: dpa

Barcelona. Mit jugendlichem Charme und lustigen Versprechern avancierte Samu Haber als Juror bei der Castingshow "Voice of Germany" zum Publikumsliebling. Wenn er begeistert war, bekam Samu keine Gänsehaut - nein, der Finne, dessen Vater aus Deutschland stammt, bekam "Hühnerhaut". Seine Mitjuroren von The BossHoss nannte er nur "BossiHossi" oder betitelte sie ahnungslos als "Muschikanten". "Süß", schwärmten die weiblichen Fans.

Nun, sie dürfen sich auf knuddeliges Kauderwelsch in Serie freuen. Ab Donnerstagabend ist der Frontmann der Soft-Rockband Sunrise Avenue mit seiner eigenen Musikshow zu sehen: Bei "Die Band" (Donnerstag, 20.15 Uhr, Pro7) begleitet er 20 Musiker bei der Gründung einer fünfköpfigen Musikgruppe. Wer Teil der Band wird, entscheiden die Musiker am Ende selbst.

Im Gegensatz zu "The Voice of Germany" (Pro7/Sat.1) oder dem Tauschkonzert "Sing meinen Song" (Vox) mit Xavier Naidoo bietet „Die Band“ nicht nur Sängern eine Bühne, sondern auch Instrumentalisten. In der Show treten je vier Bassisten, Gitarristen, Keyboarder, Drummer und Sänger gegeneinander an. Aber, wie Haber sagt: "Fünf wirklich gute Musiker, die alle ihre Instrumente beherrschen, sind nicht zwangsläufig auch die beste Band. Zwischen ihnen muss Magie spürbar sein."

Um diese Magie zu entdecken, werden Haber und die Kandidaten sechs Wochen zusammen in Barcelona leben, proben und in Clubs auftreten. "Ich bin hier kein Juror, sondern ein Freund", sagt der 39-Jährige. "Wir hängen viel zusammen rum, sitzen am Pool, machen gemeinsam Musik, sprechen über das Leben und über Ladys."

Für die Keyboarder steht in der ersten Folge eine London-Reise zu Jamie Cullum an, die Gitarristen sollen sich bei der Band Action mitsamt Instrument auf einem Speedboot beweisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen