Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schaffen Sie es bis zur Millionen-Frage?

"Wer wird Millionär" Schaffen Sie es bis zur Millionen-Frage?

Am Montagabend muss Leon Windscheid noch eine Frage richtig beantworten, dann gewinnt er bei Günther Jauch eine Million Euro. Hier können Sie testen: Hätten Sie es bei "Wer wird Millionär" bis zur Eine-Million-Euro-Frage geschafft?

Voriger Artikel
Todesfall schockt "Lindenstraße"-Zuschauer
Nächster Artikel
Mutter Beimer hofft auf ein Liebes-Comeback

Günther Jauch (r.) mit Leon Windscheid.

Quelle: RTL / Frank Hempel

Köln/Hannover. Leon Windscheid hat 14 Fragen schon richtig beantwortet, vier Mal mit Hilfe eines Jokers. Am Montagabend stellt ihm Günther Jauch die 15. Frage, es geht um Million Euro. Der 26-jährige Kandidat aus Münster hat keinen Joker mehr. Er muss also die Antwort wissen. Sonst hat er nur noch die Wahl, aufzuhören und mit 500.000 Euro nach Hause zu fahren – oder volles Risiko zu gehen und im schlimmsten Fall nur 500 Euro zu gewinnen. "Wer wird Millionär" läuft ab 20.15 Uhr auf RTL.

Hier können Sie Leon Windscheids Weg zur Millionen-Frage nachgehen. Hätten Sie die 14 Fragen beantworten können? Testen Sie ihr Wissen.


Sollte der Psychologie-Doktorand Leon Windscheid die Antwort auf die 15. Frage wissen, wäre er in rund 16 Jahren der 11. Millionär, der aus einer regulären WWM-Ausgabe hervorgeht. Mit dem Gewinn würde er eine Fernreise vor die Küste Afrikas machen und einen alten Hochzeitskahn in ein Partyboot verwandeln. Zusammen mit seinem Bruder betreibt er in Münster eine Event-Firma.

Vor fünf Jahren hatte Ralf Schnoor bei Günther Jauchs Rate-Show "Wer wird Millionär?" abgeräumt und eine Million Euro gewonnen. Der Café-Betreiber und Konditormeister aus Hannover ist bodenständig geblieben, wie er heute erzählt. Hier finden Sie die Fragen, die er damals beantworten musste.

dpa/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen