Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Kloeppel und Co. gibt's nun auch im Ausland

RTL International Kloeppel und Co. gibt's nun auch im Ausland

Nach dem Modell der Deutschen Welle werden RTL-Programme jetzt auch mehr und mehr im Ausland zu sehen sein – allerdings hat das seinen Preis.

Voriger Artikel
Kachelmann plaudert bei "Schulz & Böhmermann"
Nächster Artikel
Robert Atzorn auf Spurensuche im Totenmoor

RTL-Chefmoderator Peter Kloeppel ist mit seiner Nachrichtensendung "RTL aktuell" künftig auch unter anderem in Kanada und Israel zu sehen.

Quelle: Georg Wendt

Berlin. Deutschsprachige Zuschauer im Ausland sollen jetzt auch in den Genuss einiger RTL-Programme gelangen. Nachrichtensendungen wie "RTL aktuell" mit Peter Kloeppel, das "Nachtjournal", "Punkt 12", Magazine wie "Explosiv" oder "Exclusiv" und Serien wie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" sowie "Doctor's Diary" sind vom 18. Januar an auch auf dem neuen Kanal RTL International zu sehen, wie die RTL-Mediengruppe am Dienstag mitteilte.

Das Angebot ist allerdings bezahlpflichtig und soll zum Start in Kanada, im südlichen Afrika, Israel, Georgien und Australien zu sehen sein. Nach und nach werde das Angebot auch in Märkten wie den USA und Brasilien zu finden sein. RTL International wird über verschiedene Kabelnetze, Satellit und im Internet verbreitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
Das waren die MTV Video Music Awards 2016

US-Superstar Beyoncé räumt den Hauptpreis ab, auch Rihanna freut sich über den begehrten "Monnman" und Britney Spears feiert ein gelungenes Comeback – die besten Bilder von den MTV Video Music Awards sehen Sie hier.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen