Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sat.1 bricht "Newtopia" ab

Letzte Sendung läuft am Freitag Sat.1 bricht "Newtopia" ab

Am kommenden Freitag zeigt Sat.1 die letzte Folge der Realityshow "Newtopia". Das Live-Experiment habe nicht den erhofften Erfolg gebracht, teilte der Sender mit. Sat.1 wird Zuschauer entschädigen müssen, die für die Sendung bereits einen Pass erworben haben.

Voriger Artikel
Ziemlich beste Zeiten
Nächster Artikel
Désirée Nick: Lästerattacke auf den Wendler

15 Menschen, ein Stück Land, 5000 Euro, ein Jahr lang isoliert: Das Konzept von "Newtopia" ist nicht aufgegangen.

Quelle: Sat.1

Unterföhring . Mit großem Tamtam waren die ersten Bewohner in Februer 2015 nach "Newtopia" gezogen. Auf einem abgelegenen Stück Land vor den Toren Berlins sollten die 15 Teilnehmer der Realityshow eine eigene Gesellschaftsform entwickeln. Ein Jahr lang sollten sie dort unter Dauerbeobachtung stehen – Big Brother total.

Dieses Fernsehexperiment ist nun gescheitert. Wie Sat.1 mitteilte wird die Sendung bereits zum Ende der Woche eingestellt. "Das Experiment ist beendet. Zusammen mit Talpa Germany hat SAT.1 viel Sendezeit, Herzblut und Ideen in die Fortsetzung von 'Newtopia' gesteckt. Leider ohne den erhofften Erfolg", sagte Geschäftsführer Nicolas Paalzow.

Wie die Sendung am Freitag zu Ende gehen soll, hat der Sender noch nicht verraten. Das werde in den kommenden Tagen entschieden. Durch den Abbruch von "Newtopia" muss Sat.1 allerdings jene Zuschauer entschädigen, die sich bereits durch Wochen- und Monatpässe einen Online-Zugang zu der Show gesichert hatte.

aks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen