Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Simone Thomalla wird zur Comicfigur

Gast in Zeitschrift „Yps“ Simone Thomalla wird zur Comicfigur

Schauspielerin Simone Thomalla (48) wird zur Comicfigur. In der neuen Ausgabe der Zeitschrift „Yps“ tritt die „Tatort“-Ermittlerin als Kommissarin Simone auf – und wird von Känguru Yps und dessen Freunden  Kaspar, Patsch und Willy aus den Fängen von Piraten gerettet.

Voriger Artikel
150 Redakteure protestieren beim WDR
Nächster Artikel
Twitter, Tennis, Turbulenzen

Simone Thomalla als Kommissarin im Comic der Zeitschrif „Yps“.

Quelle: Yps/Egmont Ehapa

Hannover. Zeichner Martin Tazl habe die Schauspielerin schnell dafür gewinnen können, die Hauptrolle in seiner Geschichte zu spielen, erklärte Chefredakteur Christian Kallenberg. Der ungewöhnliche Beitrag habe nicht nur die Jury des ersten „Yps“-Comic-Wettbewerbs überzeugt, sondern auch die Hauptdarstellerin. „Danke für diesen gelungenen, kleinen und einmaligen Auftritt“, sagte Thomalla. Weitere Auftritte von Kommissarin Simone oder anderen Promis seien vorerst nicht geplant, sagte "Yps"-Chef Kallenberg der HAZ. Das Heft, das mit einer Auflage von 120 000 Exemplaren im Egmont Ehapa Verlag erscheint, ist vor allem wegen seiner Gimmicks bekannt. Der Thomalla-Ausgabe, die am Donnerstag in den Handel kommt, liegt eine undurchsichtige "Zensur-Brille" bei - vielleicht ein Trost für alle Leser, die keine Fans des Leipziger "Tatort"-Stars sind.

Die Tatort-Kommissarin Simone Thomalla in einem Comic der Zeitschrift „Yps“.

Zur Bildergalerie

Mehr von der „Yps“ gibt es hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fernsehen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.