Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Tom Hanks und Halle Berry verstehen "Wetten, dass ...?" nicht
Nachrichten Medien Fernsehen Tom Hanks und Halle Berry verstehen "Wetten, dass ...?" nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 05.11.2012
Von Stefan Stosch
Der Blick spricht Bände: Tom Hanks hat Wetten, dass..? nicht verstanden. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Auf die Frage, was er vom deutschen Fernsehen halte, sagte Hanks im HAZ-Interview: "Ich war vor ein paar Jahren schon mal in dieser Show, damals mit Leonardo DiCaprio. Ich habe die Show damals nicht verstanden, und ich verstehe sie heute noch weniger", sagte Hanks. Grund dafür waren offenbar auch Probleme bei der Übersetzung. Halle Berry beantwortete die Frage, ob sie während der Show etwas irritiert habe, so: "Irritiert? Ich war völlig durcheinander. Die Übersetzung war nicht die allerbeste, der Kopfhörer steckte nicht richtig in meinem Ohr. Ich habe überhaupt nicht alles verstanden." Hanks war zu seiner Verwunderung zudem bereits bei seinem ersten Besuch in der ZDF-Sendung Barbara Schöneberger begegnet. "Da ist ja auch immer dieselbe Lady, die jetzt schwanger war", sagte er.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Kommt Cindy aus Marzahn oder kommt sie nicht? Tagelang hatte die "Wetten, dass..?"-Fangemeinde vor der zweiten Sendung mit Markus Lanz gerätselt. Die Tür ging auf, eine Gestalt in rosa Jogginganzug, mit pinker Blume im Haar und ordentlich Hüftspeck kam die Treppe herunter.

04.11.2012

Das war also der zweite Auftritt von Markus Lanz als „Wetten, dass..?“-Zampano. Nach furiosem Auftakt gerät die Sendung in deutlich ruhigere Bahnen, was ihr gut tut. Lanz überzieht 25 Minuten. Und Cindy aus Marzahn wird ihm weiter assistieren.

04.11.2012

Markus Lanz wird heute zum zweiten Mal "Wetten, dass..?" moderieren. Nach der Traumquote bei der Debüt-Sendung mit mehr als 13 Millionen Zuschauern muss der 43-Jährige jetzt in Bremen beweisen, dass er das Publikum auch weiterhin zum Einschalten bringen kann.

03.11.2012

Das war also der zweite Auftritt von Markus Lanz als „Wetten, dass..?“-Zampano. Nach furiosem Auftakt gerät die Sendung in deutlich ruhigere Bahnen, was ihr gut tut. Lanz überzieht 25 Minuten. Und Cindy aus Marzahn wird ihm weiter assistieren.

04.11.2012

Markus Lanz wird am Sonnabend zum zweiten Mal „Wetten, dass..?“ moderieren. Nach der Traumquote bei der Debütsendung mit mehr als 13 Millionen Zuschauern muss der 43-Jährige jetzt in Bremen beweisen, dass er das Publikum auch weiterhin zum Einschalten bringen kann.

03.11.2012

Heute Abend um 22.30 Uhr ist im ZDF die 100. Ausgabe der „heute show“ zu sehen. Lesen Sie dazu einen Gastkommentar von Gernot Hassknecht von der Witzseite der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“:

02.11.2012
Anzeige