Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Wechselt Stefan Raab zum ZDF?
Nachrichten Medien Fernsehen Wechselt Stefan Raab zum ZDF?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 04.09.2015
Showmaster Stefan Raab will nach der letzten Ausgabe seines Spektakels „Schlag den Raab“ am 19. Dezember seine TV-Karriere beenden. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Mainz

Fernseh-Entertainer Stefan Raab würde nach dem Ende seiner Karriere bei ProSieben auch gut zum ZDF passen. Das sagte der Programmdirektor des Mainzer Senders, Norbert Himmler, in einem am Freitag veröffentlichten Interview der Zeitschrift „Hörzu“. Raab sei „einer der innovativsten Fernsehmacher, dem ich spannende Formate bei uns zutrauen würde.“ Ob er denn schon Gespräche mit Raab geführt habe, ließ Himmler offen. Der Showmaster will nach der letzten Ausgabe seines Spektakels „Schlag den Raab“ am 19. Dezember seine TV-Karriere beenden. Der 48-jährige ist auch als Schlagerkomponist, Musikproduzent und -verleger tätig.

Zur Galerie
In seiner Show "Schlag den Raab" ist der Gastgeber immer höchst konzentriert.

Himmler kündigte zudem weitere „Tribute“-Sendungen an. Die „Tribute“-Gala für Udo Jürgens 2014 sei so erfolgreich gewesen, dass das Format nun in Serie gehe. Am 14. November soll die nächste  Show gezeigt werden - eine Würdigung des Lebenswerks von Künstler Otto Waalkes. „Die größten deutschen Comedians werden der  Humorlegende die Ehre erweisen, seine Sketche und Stücke spielen“, sagte Himmler. Für 2016 seien zwei weitere „Tributes“ in Planung.  Eine neue Sendung gibt es auch für ZDF-Wissensexperte Dirk  Steffens. In seiner ersten Hauptabendshow („Mich täuscht keiner“) (11. November) will er die Sinne von vier Prominenten täuschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Fernsehen Produktion in Abu Dhabi - Sesamstraße wieder auf Arabisch

Die Kindersendung "Sesamstraße" kehrt nach 25-jähriger Pause in die arabische Welt zurück. Nach Angaben regionaler Medien wird am Freitag die erste Sendung ausgestrahlt, mehr als zwei Jahrzehnte nachdem sie wegen des Golfkriegs unterbrochen wurde.

03.09.2015
Fernsehen Charlie Sheen feiert 50. Geburtstag - Hollywoods letzter Bad Boy

Im Film hat er große Rollen gespielt, im Privatleben gab es eher Dramen und Familienpossen. Charlie Sheen gehörte einmal zu den größten Hoffnungen seiner Schauspielgeneration - doch da ist einer, der ihm ständig im Wege steht. Heute feiert er seinen 50. Geburtstag.

03.09.2015
Fernsehen Helene Fischer und Kinofilme - Das bringt die neue Tatort-Saison

Am Sonntag starten mit einem Fall aus der Schweiz die neuen Tatort-Folgen. Was bringt die Saison 2015/16? Ganz viel Til Schweiger und Helene Fischer, ein Abschied, ein neues Team – und eine Wiederbegegnung mit einem Psychpathen.

03.09.2015
Anzeige