Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen Xavier Naidoo und Nena in ProSieben-Castingjury
Nachrichten Medien Fernsehen Xavier Naidoo und Nena in ProSieben-Castingjury
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 11.07.2011
Naudoo und Nena werden Casting-Juroren. Die beiden Musiker sollen in einer neuen Castingshow die beste Stimme Deutschlands suchen.
Anzeige
Berlin

„Ich habe einige Folgen aus den USA gesehen und bin absolut begeistert von der Show, die endlich den Fokus auf die Musik legt und die Menschen mit Respekt behandelt“, sagte Nena laut ProSieben. „Klar bin ich auch aufgeregt, ich weiß ja selber gar nicht genau, wie sehr ich mich normalerweise von der Optik beeinflussen lasse.“

Naidoo fragt sich vor allem: „Wie klingt Deutschlands Stimme? Ich suche nach Leidenschaft, ausdrucksstarker Mystik und Gesangskunst.“ Die Show lief bereits erfolgreich in den Niederlanden und in den USA - dort unter anderem mit Christina Aguilera in der Jury. Ab Herbst soll „The Voice of Germany“ als Nachfolger für das zuletzt schwache Castingformat „Popstars“ bei ProSieben für Quote sorgen.

Insgesamt soll es vier Juroren, hier Coaches genannt - geben. Diese Coaches sollen die Talente nicht nur bewerten, sondern auch beraten und trainieren. Wer neben Nena und Naidoo mitmachen wird, wurde noch nicht mitgeteilt. Bereits vor rund drei Wochen hatte die „Bild“-Zeitung gemeldet, dass Naidoo und Nena dabei sein würden, dies wurde vom Sender damals jedoch nicht kommentiert.

kas/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Krebs, Alzheimer, Herzversagen oder Diabetes sind schwerwiegende Erkrankungen. Medienberichte über neue Erfolge oder fragwürdige Wundermittel finden reges Interesse. Die vierteilige, sehenswerte ARD-Reihe „Die großen Volkskrankheiten“ informiert ab Montag über die seriösen Möglichkeiten der modernen Medizin, um diese Leiden zu bekämpfen.

10.07.2011

Der TV-Rekord zum WM-Abschied ist für Deutschlands Fußball-Frauen kein wirklicher Trost: Fast 17 Millionen Fernsehzuschauer haben am Sonnabend die 0:1-Niederlage gegen Japan verfolgt - das ist die höchste Einschaltquote für ein Fußball-Länderspiel der Frauen im deutschen Fernsehen.

10.07.2011

Joe Bausch, im Kölner „Tatort“ Gerichtsmediziner Joseph Roth und im richtigen Leben Arzt im Knast in Werl, möchte gern noch mal Theater spielen. „Aber es klappt nicht“, sagte er dem Kölner „Express“.

09.07.2011
Anzeige