Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fernsehen „Unsere Mütter, Unsere Väter“ für Emmy nominiert
Nachrichten Medien Fernsehen „Unsere Mütter, Unsere Väter“ für Emmy nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 13.10.2014
Die Schauspieler Volker Bruch (l.) in der Rolle des „Wilhelm Winter“ und Tom Schilling als sein Bruder „Friedhelm Winter“ bei den Dreharbeiten zu „Unsere Mütter, unsere Väter“. Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
New York/Cannes

Die Nominierungen wurden am Montag im Rahmen der Fernsehmesse Mipcom in Cannes bekannt gegeben. Fernsehproduktionen aus 19 Ländern treten in zehn Kategorien gegeneinander an.

In der Sparte „TV Film/ Miniserie“ ist „Unsere Mütter, Unsere Väter“ mit Produktionen aus Brasilien, Großbritannien und Japan nominiert. Die deutsche Miniserie erzählt vom Schicksal mehrerer junger Leute im Zweiten Weltkrieg.

Die International Emmys sind ein Ableger der US-Emmys, des wichtigsten Fernsehpreises der Welt. Auch die für nichtamerikanische Produktionen vergebenen Auszeichnungen sind sehr begehrt, haben aber nicht annähernd den Glanz der US-Emmys, die im August verliehen wurden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Urteil der „Tatort“-Gucker bei Twitter ist nicht ganz eindeutig: Der Krimi mit Ulrich Tukur und Ulrich Matthes– einer der besten seit langem? Unklar ist auch die Zahl der darin Getöteten. Seinen Rekord ist Til Schweiger aber auf jeden Fall los.

13.10.2014

So poetisch, so experimentierfreudig wie Florian Schwarz’ Film „Im Schmerz geboren“ war der „Tatort“ schon lange nicht mehr. Drehort war zwar Wiesbaden, doch eigentlich spielt diese Geschichte in einem Shakespeare-Reich voller Tragik, verlorener Liebe, Eifersucht und Rache. Unsere Kritik zum heutigen „Tatort“.

12.10.2014

Der Roman „Breaking News“ von Bestseller-Autor Frank Schätzing soll zu einer sechsteiligen Fernsehserie werden. Die Produktionsfirma Ufa Fiction hat die Rechte erworben.

12.10.2014
Anzeige