Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Falschen Facebook-Alarm enttarnen
Nachrichten Medien Nachrichtenticker Falschen Facebook-Alarm enttarnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 02.01.2013
Wahrheit oder Lüge? Die Seite mimikama.at warnt vor potenziell gefährlichem Quatsch auf Facebook. Quelle: mimikama.at
Berlin

Falsche Todesmeldungen oder Warnungen vor Spionageprogrammen: Immer wieder kursieren bei Facebook und anderen Sozialen Netzwerken Links, Bilder und Texte, die sich bei genauerer Betrachtung als Fälschungen oder Lügen entpuppen. Damit Surfer schneller wissen, woran sie sind, listet die Seite mimikama.at auf, was Wahrheit und was Fälschung ist.

Manche der Falschmeldungen, oft auch Hoax genannt, sind zwar im Grunde harmlos. Wer sie weiter verbreitet, verunsichert aber vielleicht andere Nutzer. Es gibt aber natürlich auch echte Warnungen, die Nutzer zum Beispiel davor bewahren wollen, auf Links zu klicken, die zu Webseiten mit Schadsoftware führen. Neben Mimikama sammeln auch die Technische Universität Berlin sowie die Seite snopes.com Hoaxes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer Microsoft Outlook für Mails benutzt, muss sich nicht alle Adressen von Freunden und Kollegen merken. Diese Aufgabe übernimmt die Kontaktliste. Noch nie zuvor angeschriebene Adressen muss man allerdings erst im System suchen.

02.01.2013

Einkaufslisten, Adressbuch und Termine: Smartphone und PC sind für viele längst eine Art Privatsekretär. Im Gegensatz zu echten Menschen hören die Geräte bisher allerdings nur manchmal aufs Wort.

01.01.2013

Firefox ist ein zuverlässiger Browser, der vergleichsweise selten Probleme macht. Trotzdem kann es vorkommen, dass es auch beim Firefox hakt und er einfach - nichts mehr macht.

31.12.2012