Volltextsuche über das Angebot:

30°/ 15° Regenschauer

Navigation:
Netzwelt
Wegen Nazi-Kommentaren eines Twitter-Nutzers
Foto: Bild einer Lidl-Filiale.

Unzählige Twitter-Nutzer riefen vergangene Woche zum Lidl-Boykott auf – der Grund: Angeblich hetzte eine Filialleiterin im Netz gegen Flüchtlinge. Allerdings arbeitet die Frau gar nicht für den Discounter. Vielleicht gibt es sie nicht einmal.

mehr
Reaktion auf Hacker-Angriff
Foto: Der Schriftzug des Seitensprungportals Ashley Madison in Berlin.

Nach dem verheerenden Hacker-Angriff auf das Seitensprung-Portal Ashley Madison ist der unter Kritik geratene Firmenchef Noel Biderman zurückgetreten. Die Seite bleibt aber online.

mehr
Denken außerhalb des Quadrats
In der aktualisierten Instagram-Fassung können Nutzer auch Fotos und Videos im Hoch- oder Querformat veröffentlichen.

Quadratische Bilder waren bisher das Erkennungszeichen der Fotoplattform Instagram. Doch jetzt wird diese eiserne Regel aufgeweicht. Nutzer können künftig auch Fotos im langgezogenen Querformat und im Hochformat hochladen.

mehr
Nutzerrekord
Facebook ist erstmals von einer Milliarde Menschen an einem Tag genutzt worden.

Schon seit einiger Zeit bewegte sich das weltweit größte Online-Netzwerk auf diesen Rekord zu: Facebook ist am vergangenen Montag erstmals von einer Milliarde Menschen an einem Tag genutzt worden. Das Netzwerk hat derzeit rund 1,5 Milliarden Nutzer.

mehr
Konzern kündigt Präsentation an
Foto: Tim Cook, der Chef des Computerherstellers Apple.

Apple hat Journalisten zu einer Produktpräsentation am 9. September eingeladen. Wahrscheinlich wird das Unternehmen an dem Mittwoch die neuen iPhone-Modelle zeigen.

mehr
Gesetzentwurf der Bundesregierung
Foto: Rückseite eines DSL-Routers

Geht es nach der Bundesregierung, soll der Verbraucher sich sein Internetmodem künftig selbst aussuchen können.
 Bislang haben vielfach noch die Anschlussanbieter die Hoheit über die Geräte.

mehr
Netz-Trend
 Köchin Sarah Wiener (m) engagiert sich im Rahmen der "welcome Challenge" für Flüchtlinge.

Deutschland hat eine neue Challenge. Bei der "Welcome Challenge" sollen bei Facebook immer mehr Menschen dazu bewegt werden, Flüchtlingen zu helfen – in dem sie ihre Computer verlassen und reale Hilfe bieten. In wenigen Tagen hatte die Gruppe bereits mehr als 8000 Mitglieder.

mehr
Computer-Helfer
Facebook arbeitet an einem digitalen Assistenten, der Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger zur Seite stehen soll.

Facebook arbeitet an einem digitalen Assistenten, der Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger zur Seite stehen soll. Der Computer-Helfer mit dem Namen „M“ solle für sie konkrete Aufgaben erledigen, schrieb der zuständige Manager David Marcus. "M" wird zunächst mit einigen hundert Nutzern getestet.

mehr
So schützen Sie Ihre Daten im Internet
Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen