Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 3° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Netzwelt
Spanischer Computerfan
Twitter untersagt den Kauf und Verkauf von Accounts.

Javier Castaño, spanischer Schuhputzer, hat Twitter-Profile mit den Namen von Städten und Ländern in aller Welt angemeldet und sie den jeweiligen Stadtverwaltungen und Regierungen geschenkt. Geld wollte er nicht haben, einige Stellen zeigten sich aber dennoch erkenntlich.

mehr
Betrifft Androidversion 4.3 und älter
Android-Veteranen aufgepasst: Die Sicherheitslücke in Androidversion 4.3 und älter erlaubt Angreifern, viel Unheil auf den Smartphones anzurichten.

Android-Veteranen aufgepasst: Die Sicherheitslücke in Androidversion 4.3 und älter erlaubt Angreifern, viel Unheil auf den Smartphones anzurichten. Ein Browserwechsel sorgt für zusätzlichen Schutz.

mehr
Banken gehackt – auch in Deutschland

Die unvorstellbare Summe von einer Milliarde Dollar hat eine internationale Bande in den vergangenen zwei Jahren bei Online-Attacken auf Banken erbeutet. Das haben IT-Sicherheitsexperten der Firma Kaspersky mitgeteilt. Die Bande habe sich in Computersysteme gehackt und Geld überwiesen oder bar auszahlen lassen.

mehr
Lustige Videos
Foto: Jede Minute werden rund 300 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen.

Youtube wird zehn Jahre alt. An die Stelle von Amateurfilmern von einst sind inzwischen weltweit bekannte Youtube-Stars gerückt. Jede Minute werden rund 300 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen – einiges davon sollte man auf keinen Fall verpassten. Hier sehen Sie zehn Favoriten der HAZ-Onlineredaktion.

mehr
Apple bessert nach Nacktfotoskandal nach

Nachdem im vergangenen Jahr Dutzende Nacktfotos von Prominenten im Netz gelandet waren, sichert Apple nun seine SMS-Alternative iMessage und den Video-Chat FaceTime künftig mit einem Zwei-Stufen-Login ab

mehr
Schnäppchen-Portal

Das Rabatt-Portal Groupon schien auf rote Zahlen abonniert zu sein, die Aktie dümpelt seit fast drei Jahren unter dem Ausgabepreis herum. Doch im vergangenen Weihnachtsquartal schaffte Groupon schließlich schwarze Zahlen - sogar trotz sehr ungünstiger Währungskurse.

mehr
Verwirrung um Verschlüsselung
Foto: Bei ihrem E-Mail-Test hat die Stiftung Warentest mehrere Fehler gemacht, was ihr sogar Kritik von einem der Testsieger einbrachte.

E-Mail-Verschlüsselung kann ganz schön kompliziert sein, das merken auch die Tester der Stiftung Warentest. Sie beschrieben die Sicherheit von Mail-Anbietern und machten dabei Fehler. Ein Anbieter fordert weitere Korrekturen, obwohl er ein „Testsieger“ ist.

mehr
Namen, Adressen, Kredikartennummern
Studenten am Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit (CISPA) in Saarbrücken haben mehrere zehntausend ungesicherte Datenbanken im Web entdeckt.

Die Datenbank MongoDB ist unter Web-Entwicklern populär, auch weil sie frei erhältlich ist. Doch jetzt haben Studenten aus Saarbrücken eine gravierende Sicherheitslücke entdeckt: Millionen Kundendaten waren im Internet für Jedermann einsehbar – auch Daten deutscher Internetnutzer.

mehr
Anzeige
So schützen Sie Ihre Daten im Internet

Welcher Kommissar ermittelt wo?

23 Teams ermitteln derzeit in der erfolgreichen „Tatort“-Reihe. Kennen Sie alle Ermittlerteams und ihre Orte?mehr

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen