Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Netzwelt
Bezahldienst
Facebook gibt US-Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger die Möglichkeit, einander kostenlos Geld zu überweisen.

Facebook gibt US-Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger die Möglichkeit, einander kostenlos Geld zu überweisen. Der Service solle in den kommenden Monaten an den Start gehen, erklärte das weltgrößte Online-Netzwerk am späten Dienstag. Facebook kooperiert dabei mit Visa und Mastercard.

mehr
Mobile Security
Ein Smartphone-Nutzer hat im Schnitt 27 Apps installiert – viele davon lesen unbefugt Daten aus oder übermitteln sie unverschlüsselt an Dritte.

Je mehr soziales und ökonomisches Leben digital vernetzt wird, desto vielfältiger werden die Möglichkeiten für Cyberkriminelle. Viele beliebte Apps, Webseiten und Softwarelösungen haben Schadstellen, und mit jeder Weiterentwicklung können neue Einfallstore entstehen.

mehr
Android-Plattform
Bislang überprüfte Google nur, dass Apps keine Schadprogramme sind.

Apps auf der Google-Plattform Android können bislang von den Entwicklern weitgehend unkontrolliert angeboten werden. Nachdem diese Freiheit immer wieder missbraucht wurde, verschärft Google die Kontrolle und führt ein internationales Jugenschutzsystem ein.

mehr
Super Mario und Zelda

Nintendo-Figuren wie Super Mario oder Donkey Kong könnten erstmals auch in Spielen für Smartphones und Tablets auftauchen. Der unter Druck stehende Spielespezialist sperrte sich bisher strikt dagegen. Nächstes Jahr wird aber auch eine neue Spielekonsole präsentiert.

mehr
25 Fernsehkanäle

Apple will laut einem Zeitungsbericht seinen Online-TV-Dienst in den USA, über den schon seit Jahren spekuliert wird, schließlich im kommenden Herbst starten. Es gehe um ein Angebot aus etwa 25 Fernsehkanälen.

mehr
Cebit

Ein kleiner grüner Dino scheint einer der Stars bei der Computermesse Cebit zu werden. Am Stand des IT-Giganten IBM zieht er die Aufmerksamkeit auf sich. Der Dino kann Kindern in echten Gesprächen Fragen beantworten. Damit steht er für den Wandel durch Digitalisierung bei Spielzeugen.

mehr
Datenzugang abgeschnitten

In den vergangenen Wochen hat die Live-Video-App Meerkat viele Freunde und Nutzer gefunden. Doch nun ist abrupt Schluss, zumindest fürs Erste: Twitter hat Meerkat den Datenzugang weitgehend abgeschnitten. Begründet wird der Schritt mit neuen Nutzungsregeln.

mehr
Wochenschau

Früher hat man Passanten gebeten, ein Foto zu machen, heute benutzt man einen Selfie-Stick. Die ausziehbaren Stangen verbreiten sich vor allem in touristischen Hochburgen derzeit mit der Aggressivität von Grippeviren und kosten bis zu 60 Euro. Wohlgemerkt: für einen Stock.

mehr
Die Foto-Trends der Photokina

Hochwertige Standbilder aus Videos, Fernsteuerung per Smartphone oder riesige Sensoren: Das sind die Trends der Foto-Messe Photokina.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen