Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -2° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Netzwelt
RSS-Programmierer

Der Online-Aktivist und Programmierer Aaron Swartz ist tot. Der 26-Jährige habe sich in seiner Wohnung im New Yorker Stadtteil Brooklyn aufgehängt und sei am Freitag tot aufgefunden worden, sagte am Samstag eine Sprecherin des städtischen forensischen Instituts.

mehr
Soziales Netzwerk
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Sie wollen, dass Ihre Nachricht prominent im Postfach von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg landet? Das könnte 100 Dollar kosten. Im Zuge des Experiments mit bezahlten Nachrichten testet Facebook diese eher hohe Preismarke, wie das Technologie-Blog „Mashable“ feststellte.

mehr
Elektronikmesse
Größer, schärfer und schneller waren die Geräte in diesem Jahr auf der CES. Wirkliche Neuerungen suchte man allerdings meist vergebens.

Größer, schärfer und alles miteinander vernetzt: Die größte nordamerikanische Elektronikmesse CES 2013 kann zwar nicht mit atemberaubenden Neuheiten aufwarten, doch das seit langer Zeit versprochene Konzept des "Connected Home" wird langsam Wirklichkeit.

mehr
Online am Kudamm
Der Berliner Stadtmöblierer Wall AG schenkte der Hauptstadt einen Sommer lang freies WLAN an 30 zentralen Standorten. Inzwischen ist das wieder offline.

Eine flächendeckende, kostenlose Internet-Versorgung ist der Traum vieler Städte. Konzepte gibt es viele. Jetzt will Berlin das freie WLAN für alle voranbringen. Kreative Ideen kommen von der Initiative der Freifunker.

mehr
Offene Tür für Trojaner
Foto: Unerwünschte Angreifer können über Sicherheitslücken bei Java und im Flash Player Zugriff auf fremde Computer bekommen.

Die auf fast jedem Rechner installierten Programme Java und Flash haben teils schwere Sicherheitslücken. Für die Java-Schwachstelle gibt es aktuell noch keine Lösung, Internetnutzer sollten das dazugehörige Plug-in im Browser daher vorübergehend deaktivieren.

mehr
Online-Lexikon
Fälschung unter den Millionen Artikel bei Wikipedia sind die Ausnahme.

Es klang alles plausibel und ordentlich recherchiert: Fünf Jahre stand ein Artikel über einen Krieg zwischen Portugal und einem indischen Reich im Online-Lexikon Wikipedia – erst jetzt entpuppte er sich als Fälschung.

mehr
„Beleidigung des Emirs“
Foto: Ein Mann aus Kuwait muss zwei Jahre ins Gefängnis, weil er über Twitter zu einer Demonstration aufrief.

Ein Kuwaiter ist wegen eines Demonstrationsaufrufs über den Kurznachrichtendienst Twitter zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht wertete den Aufruf als Beleidigung des Emirs Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah, wie kuwaitische Medien am Sonntag berichteten.

mehr
Fachstelle für Mediensucht in Hannover
Foto: Die Fachstelle für Mediensucht in Hannover warnt vor zunehmender Internetsucht.

Online-Spiele, soziale Netzwerke, Pornografie – immer häufiger verlieren sich Menschen im Internet. Die Fachstelle für Mediensucht in Hannover hilft mit Gesprächen und Therapien. Das Internet verteufeln die Macher trotzdem nicht.

mehr
Anzeige
So schützen Sie Ihre Daten im Internet

Welcher Kommissar ermittelt wo?

23 Teams ermitteln derzeit in der erfolgreichen „Tatort“-Reihe. Kennen Sie alle Ermittlerteams und ihre Orte?mehr

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen