Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Apple bessert iOS-Update 9.3 nach

Wegen diverser Funktionsstörungen Apple bessert iOS-Update 9.3 nach

Ein Update für das Update des Updates: Wenige Tage nach der Veröffentlichung des neuen iOS-Betriebssystems 9.3 muss Apple erneut korrigieren. Zahlreiche Nutzer klagen weiterhin über Probleme. Ein neues zusätzliches Update soll nun Abhilfe schaffen.

Voriger Artikel
Das FBI braucht Apple nicht mehr
Nächster Artikel
Niels Ruf erntet Shitstorm für Cicero-Tweet
Quelle: dpa/Archiv

Berlin . Seitdem Apple vor gut einer Woche die neue iOS-Version 9.3 einspielte, reißen die Probleme nicht ab. Zahlreiche Nutzer beklagen sich im Apple-Forum über auftauchende Fehler, manche Fachmedien sprechen bereits von einer "Pannenserie" bei Apple.

Nun reagiert die Konzern – mit einem zusätzlichen Software-Update: Es wird nach Angaben eines Apple-Sprechers "in Kürze" veröffentlicht - und soll die vorhandenden Probleme lösen. Ob das klappt, bleibt abzuwarten. Bei den eingespielten Updates über Ostern blieb der große Erfolg aus. 

Nutzer zahlreicher Apple-Geräte klagen seit der Aktualisierung auf die neue Software-Version über diverse Funktionsstörungen, darunter nicht mehr funktionierende Links im Safari-Browser oder Apples Mail-App.

Bei älteren Geräten wie dem iPad 2 kann es mitunter zu Problemen bei der Aktivierung mit Apples Servern kommen. Hierzu wurde bereits eine aktualisierte Version von iOS 9.3 veröffentlicht. 

dpa/zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
Das sind Deutschlands beliebteste Nachrichtensprecher

"Wer ist ihr Lieblings-Nachrichtensprecher im Deutschen Fernsehen?", hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov gefragt. Ein Anchorman hat seine Konkurrenten mühelos abgehängt.

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen