Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Netz spottet über verbogene iPhones

#Bentgate Netz spottet über verbogene iPhones

Wenige Tage nach dem Verkaufsstart sorgt das iPhone 6 Plus für Ärger - und Belustigung. Offenbar kann sich das Smartphone verbiegen, wenn man es in der Hosentasche trägt. Die Netzgemeinde spottet.

Voriger Artikel
Apple zieht Update für iOS 8 zurück
Nächster Artikel
Apple weist Zweifel an Stabilität zurück

Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche? Ein Video will den Beweis für die geringe Stabilität erbringen.

Quelle: Youtube

Bekommt Apple schon kurz nach dem Verkaufsstart Probleme mit dem iPhone 6 Plus? Immer mehr Nutzer von Apples großer Version des neuen Smartphones beklagen, dass sich das Gerät beim Tragen in der Hosentasche verbiegen würde.

In den vergangenen Tagen sind zudem Videos aufgetaucht, die Biegetests mit dem iPhone 6 Plus zeigen. In einem der Video drückt ein Tester mit beiden Daumen fest auf die Rückseite seines iPhone, das sich daraufhin tatsächlich verbiegt.

Apple selbst hat sich zur Bentgate, wie das Biege-Problem im Netz mittlerweile genannt wird, noch nicht geäußert. Auf den sozialen Netzwerken wird aber bereits fleißig gespottet. Unter den Hashtags #bentgate und #bendgate tauchen immer mehr Bilder und Tweets auf, mit denen sich die Nutzer über Apples vermeintliches Problem mit dem iPhone 6 lustig machen.

Biegt sich das neue iPhone 6 Plus in der Hosentasche? Auf Twitter machen sich immer mehr Nutzer über Apples #Bentgate lustig. Sogar einige Firmen schließen sich dem Spott an.

Zur Bildergalerie

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neues iPhone 6

Apple will den Vorwurf, sein neues großes iPhone-Modell verbiege in der Hosentasche, nicht auf sich sitzen lassen. Der sonst geheimniskrämerische Konzern gab sogar Einblicke in sein Testlabor. Unterdessen wurde eine peinliche Software-Panne behoben.

mehr
Mehr aus Netzwelt
So schön ist "Pokémon Go" in Hannover

Schon bevor Pokémon Go in Deutschland offiziell erschienen war, ist auch in Hannover das Pokémon-Fieber ausgebrochen. In einer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wo welche Pokémon bereits gesehen wurden und welche Pokéstops einen Besuch Wert sind. Sie haben Tipps und Tricks für uns? Dann schicken Sie uns doch einfach Ihre Hinweise. Dann aktualisieren wir die Galerie. 

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen