Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Die Top Ten der unsicheren Passwörter
Nachrichten Medien Netzwelt Die Top Ten der unsicheren Passwörter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 30.12.2015
Passwort-Eingabe am Computer: Das beliebteste Kennwort der Welt ist immer noch "123456". Quelle: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Anzeige
Potsdam

Die Zahlenreihe 123456 ist nach wie vor das beliebteste Passwort weltweit. Es liege unangefochten an der Spitze, teilte das Hasso-Plattner-Instituts (HPI) am Mittwoch mit. Beliebt sind auch "qwerty" und andere Zeichenfolgen auf der Tastatur sowie Vornamen und der Begriff "password". Die Top Ten der Kennwörter sind:

  • 123456
  • 123456789
  • 12345678
  • password
  • qwerty
  • adobe123
  • 1234567
  • 111111
  • 12345
  • 1234567890

Fachleute sind darüber entsetzt. Ein Passwort wie "123456" könne von einem Computerprogramm "blitzschnell ermittelt" werden, warnte HPI-Direktor Christoph Meinel.

Die Forscher des Instituts werteten bereits mehr als 215 Millionen geraubte Identitätsdaten aus, die in den letzten Jahren von Cyberkriminellen auf speziellen Plattformen veröffentlicht worden waren. Allein 2015 waren es 35 Millionen Daten – geklaut etwa beim Datingportal Ashley Madison, aber auch bei Skype, Twitter und anderen Online-Plattformen. Bei den geraubten Daten stehen laut HPI Passwörter deutlich an der Spitze. Es folgen Vor- und Zunamen, Telefonnummern und – mit weitem Abstand – Kreditkartendaten.

Das Institut verweist auf sein "Identity Leak Checker", auf dem jeder überprüfen könne, ob seine persönlichen Daten betroffen sind. Er ist unter diesem Link zu erreichen.

dpa/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die islamfeindliche Bewegung Pegida versucht, mit dem Verkauf einer Hymne Geld einnehmen. Für 1,29 Euro bekommt der Käufer eine simple Melodie, zu der Männer "Lalala" summen. Den Anhängern gefällt es. Die Kritiker spotten und lachen.

29.12.2015
Netzwelt Shitstorm gegen Discounter - Aldi Süd verkauft Raketen-Set "Paris"

Zu Silvester gehören in den meisten Haushalten auch Raketen und Böller. Bei Aldi Süd gibt es seit Dienstag ein Set mit dem Namen "Paris" zu kaufen. Das sorgt für Aufregung.

29.12.2015
Netzwelt WhatsApp und der "Gute Rutsch" - Zwei Milliarden Neujahrsgrüße erwartet

Im Tipprausch: Mehr als zwei Milliarden Neujahrsgrüße werden nach Berechnungen des Energieversorgers Eon in der Silvesternacht in Deutschland verschickt. Dafür fielen Energiekosten in Höhe von rund 4000 Euro an, gemessen am Akkuverbrauch eines Smartphones der neusten Generation.

29.12.2015
Anzeige