Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Extra Akku beim iPhone 6 sorgt für Spott
Nachrichten Medien Netzwelt Extra Akku beim iPhone 6 sorgt für Spott
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 08.12.2015
Im Apple Store ist ein Zusatz-Akku für das iPhone 6 und 6s erhältlich. Quelle: Screenshot/Apple Store
Anzeige
Hannover

Das Produkt ist ohne große Ankündigung im Store erschienen und kostet 119 Euro. Vielleicht wurde in diesem Fall an der Öffentlichkeitsarbeit gespart, weil der Zusatz-Akku nicht unbedingt nach einem typischen Apple-Gerät aussieht. Er wird wie ein Buckel auf die Rückseite des Smartphones gesteckt.

Der Trend geht bei Apple eigentlich eher hin zu immer schmaleren Produkten. Gerade erst wurde spekuliert, ob die folgende Generation des iPhones sogar ohne Kopfhöreranschluss auskommt, damit es noch schlanker werden kann.

Im Internet machte sich entsprechend schnell Spott für den Akku breit. Eine Twitter-Nutzerin schreibt etwa: "Der Fiat Multipla unter den Handyhüllen." Das Wired UK Magazin urteilt, der Akku sei so hässlich, dass man von Sarkasmus sprechen müsse.

Eva-Maria Weiß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist... ein Heiliger: Nach der Verkündung des großspurigen Namens für ihr zweites Kindes müssen TV-Sternchen Kim Kardashian und Rapper Kanye West viel Häme ertragen. Eine Auswahl der schönsten Fotomontagen haben wir hier gesammelt.

08.12.2015

Die gute alte Videothek hat ihre besten Tage längst hinter sich. Legale Streaming-Plattformen im Netz, wie Netflix und Amazon Prime boomen. Nun legt der Marktführer nach: Netflix will im Jahr 2016 den Anteil der eigenproduzierten Serien verdoppeln. Auch Youtube drängt in den lukrativen Markt.

08.12.2015
Netzwelt Keine Lust mehr aufs soziale Netzwerk - Bye Bye, Facebook!

Über soziale Netzwerke wie Facebook lässt sich prima mit Freunden in Kontakt bleiben. Aber was, wenn zu viel Werbung, zu viele Unwichtigkeiten à la "Dem gefällt das" und zu viele Hassbotschaften den Spaß verderben? Man könnte sich zum Beispiel abmelden. Doch das ist gar nicht so einfach.

08.12.2015
Anzeige