Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Facebook startet Liveticker für Sport-Fans
Nachrichten Medien Netzwelt Facebook startet Liveticker für Sport-Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 21.01.2016
Screenshots des neuen Facebook-Dienstes "Facebook Sports Stadium". Quelle: facebook/Screenshot
Anzeige
Menlo Park

Das ist mal Timing: Wenige Tage vor dem Super-Bowl hat Facebook einen neuen Dienst für sportaffine User gestartet. Hinter "Facebook Sports Stadium" verbirgt sich dabei ein waschechter Live-Ticker, der Sportfans auf Facebook zusammen bringen soll.

Weitere Sportarten sollen folgen

Das weltgrößte soziale Netzwerk verspricht dabei in seiner Ankündigung, dass alle Informationen über ein spezielles Sportereignis in diesem Kanal gebündelt werden können. An erster Stelle soll dabei die Möglichkeit bestehen, sich mit Freunden über ein bestimmtes Spiel auszutauschen.

Darüber hinaus verspricht Facebook aber auch, dass in diesem Kanal Posts und Kommentare von beteiligten Teams und Journalisten gebündelt werden sollen. Zudem soll es Statistiken geben.

Das Facebook Sports Stadium ist laut Ankündigung ab sofort in den USA auf dem iPhone verfügbar. Laut Facebook ist der Kanal momentan nur für American Football geöffnet. Weitere Sportarten, darunter Basketball und Fußball, sollen aber zeitnah folgen.

Wann es nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Peinliche Urlaubsfotos aus Kolumbien haben für die aus dem TV bekannte Millionärsfamilie "Die Geissens" Konsequenzen. Ein Werbepartner hat den Vertrag mit der Familie fristlos gekündigt. Carmen Geiss hat mittlerweile mit einem weiteren Facebook-Post reagiert – und sich entschuldigt.

21.01.2016

Ein vor Monaten vom Bayerischen Rundfunk veröffentlichter Ratgeber für Flüchtlinge sorgt für Aufsehen. Internationale Journalisten sind verwundert über den schlichten Kontext mancher Bilder. Sogar die New York Times berichtet über den "Guide for Refugees".

21.01.2016

Bis Anfang Februar kann jeder einen Clip einreichen: Ein Kulturzentrum in NRW sucht Deutschlands bestes Katzenvideo. Der Sieger bekommt den "Goldenen Kratzbaum".

20.01.2016
Anzeige