Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Facebook startet Liveticker für Sport-Fans

Neuer Dienst heißt "Sports Stadium" Facebook startet Liveticker für Sport-Fans

Mit einem neuen Dienst überrascht Facebook: Das weltgrößte soziale Netzwerk bietet mit "Facebook Sports Stadium" einen neuen Dienst an, der vor allem sportinteressierte Nutzer ansprechen soll.

Voriger Artikel
Carmen Geiss entschuldigt sich für Facebook-Post
Nächster Artikel
Polizei warnt vor Falschmeldungen auf Facebook

Screenshots des neuen Facebook-Dienstes "Facebook Sports Stadium".

Quelle: facebook/Screenshot

Menlo Park. Das ist mal Timing: Wenige Tage vor dem Super-Bowl hat Facebook einen neuen Dienst für sportaffine User gestartet. Hinter "Facebook Sports Stadium" verbirgt sich dabei ein waschechter Live-Ticker, der Sportfans auf Facebook zusammen bringen soll.

Weitere Sportarten sollen folgen

Das weltgrößte soziale Netzwerk verspricht dabei in seiner Ankündigung, dass alle Informationen über ein spezielles Sportereignis in diesem Kanal gebündelt werden können. An erster Stelle soll dabei die Möglichkeit bestehen, sich mit Freunden über ein bestimmtes Spiel auszutauschen.

Darüber hinaus verspricht Facebook aber auch, dass in diesem Kanal Posts und Kommentare von beteiligten Teams und Journalisten gebündelt werden sollen. Zudem soll es Statistiken geben.

Das Facebook Sports Stadium ist laut Ankündigung ab sofort in den USA auf dem iPhone verfügbar. Laut Facebook ist der Kanal momentan nur für American Football geöffnet. Weitere Sportarten, darunter Basketball und Fußball, sollen aber zeitnah folgen.

Wann es nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
Das waren die MTV Video Music Awards 2016

US-Superstar Beyoncé räumt den Hauptpreis ab, auch Rihanna freut sich über den begehrten "Monnman" und Britney Spears feiert ein gelungenes Comeback – die besten Bilder von den MTV Video Music Awards sehen Sie hier.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen