Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizeihund erhält Tapferkeitsmedaille

Je suis Chien Polizeihund erhält Tapferkeitsmedaille

Der bei einem Anti-Terror-Einsatz in Paris getötete Polizeihund Diesel bekommt die Tapferkeitsmedaille. Bei Twitter wird ihm als Held gedacht.

Voriger Artikel
Netz-Aktivisten zeigen Sicherheitslücken
Nächster Artikel
Zwei Milliarden Neujahrsgrüße erwartet

Ein Foto der Polizei zeigt den getöteten Hund Diesel

Quelle: Police Nationale

Paris. Die belgische Schäferhündin erhalte posthum die Dickin-Medaille für ihr Pflichtbewusstsein, erklärte die britische Tierschutzorganisation PDSA. Diesel sei eine "wahrlich würdige Trägerin".

Am 18. November war Diesel bei einem Polizeieinsatz gegen den mutmaßlichen Drahtzieher der Pariser Anschläge getötet worden. Daraufhin wurde das Tier bei Twitter massenhaft betrauert. Unter dem Hashtag "Je Suis Chien", was auf deutsch "Ich bin ein Hund" heißt, schrieben zahlreiche Tierliebhaber Beileidsbekundungen. Auch mit der Bekanntgabe der Ehrung für den Vierbeiner erinnert sich die Twitter-Gemeinde an ihn.

Die Dickin-Medaille wurde 1943 für Tiere im Dienst des Militärs eingeführt. Ausgezeichnet wurden unter anderem Brieftauben, die im Zweiten Weltkrieg Nachrichten überbrachten und Sprengstoffhunde, die in Afghanistan im Einsatz waren. Im kommenden Jahr ist eine Zeremonie für Diesel geplant.

afd/eva

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen