Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Grünen-Legende will twittern und sorgt für Lacher

#freejutta Grünen-Legende will twittern und sorgt für Lacher

Politikerin Jutta Ditfurth versucht zu twittern - doch so einfach ist das mit dem Zwitschern offensichtlich nicht. Einige User witzeln bereits, dass die Grünen-Mitbegründerin das Internet kaputt macht. Unter dem Hashtag #freejutta lacht die Netzgemeinde über die Twitter-Pannen.

Voriger Artikel
Facebook für Bauern
Nächster Artikel
Support-Aus für Internet Explorer 8,9 und 10

Politikerin Jutta Ditfurth versucht zu twittern, doch bei ihr will einfach gar nichts klappen.

Quelle: Screenshot

Hannover/Frankfurt. Die Grünen-Mitbegründerin Jutta Ditfurth hat sich bei Twitter angemeldet und kämpft dort ordentlich mit Startschwierigkeiten. Die Politikerin, die für „ÖkoLinX-Antirassistische Liste“ im Stadt-Parlament von Frankfurt sitzt, bringt die Netzgemeinde mit ihren Twitter-Problemen ordentlich zum Lachen.

Schon gleich nach der Anmeldung hat die Grünen-Legende Probleme.

Nutzer konnten ihr nicht folgen, ihre Follower oder Tweets wurden nicht angezeigt.

Erste Verschwörungstheorien machen sich breit:

Unter dem Hashtag #freejutta wird über die Twitter-Versuche von Jutta Ditfurth gewitzelt.

Nach zwei Tagen im Dschungel der 140 Zeichen läuft es jetzt endlich rund bei Jutta Ditfurth. Und nicht nur das: Die Panne hat ihr ordentlich Follower gebracht. Die Zahl ist mittlerweile auf über 2000 gewachsen. Und sie wächst, und wächst, und wächst.

mat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen