Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Ikea bringt einsame Weihnachtsesser zusammen
Nachrichten Medien Netzwelt Ikea bringt einsame Weihnachtsesser zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:41 01.12.2015
Damit keiner allein feiern muss: Ikea eröffnet in der Vorweihnachtszeit das Gästaurant. Quelle: Screenshot
Anzeige
Hofheim

Die schwedische Möbelhauskette Ikea will Menschen für ein gemeinsames Weihnachtsessen vernetzen. Dazu will das Unternehmen an diesem Dienstag (1.12.) das Internet-Angebot ikea.de/gästaurant starten, über das sich Menschen zum Kochen, Backen und Essen verabreden sollen. "Besonders zur Weihnachtszeit sollte niemand unfreiwillig alleine sein", erklärte Ikea am Montag am Deutschland-Sitz im hessischen Hofheim. Über Geburtsdatum, Postleitzahl und Mail-Adresse sollen sich Gastgeber und Gäste finden können.

Zusammen ist man weniger allein: Ikea bringt zu Weihnachten einsame Menschen an einen Tisch Quelle: Screenshot

Damit es auch ein gelungenes Fest ganz nach schwedischer Art wird, liefert Ikea Dekotipps für den Tisch und schwedische Rezepte auf gleich mit. Auf hej.de gibt es außerdem Wissenwertes rund um das Thema Wichteln und Advent.

Die Supermarktkette Edeka macht zurzeit mit einem Werbespot Schlagzeilen, in dem es um einsame Menschen geht. In dem Spot lockt ein Rentner mit einer Todesanzeige seine Familie zu Weihnachten zu sich nach Hause.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Netzwelt Studie der Krankenkasse DAK - Viele Kinder gelten als onlinesüchtig

Das Bild vom Internet-Junkie, der von Fast Food lebt und sich selbst vernachlässigt, ist nicht nur ein Klischee: In Deutschland gelten Hunderttausende als internetsüchtig, auch viele Kinder. Ärzte erklären, wie Eltern reagieren können.

30.11.2015

Edeka hat es wieder geschafft: Mit einem Weihnachtswerbespot landet der Konzern nach "Supergeil" den nächsten YouTube-Hit. Dieses Mal greift "Opa" zu drastischen Maßnahmen, um seine Familie an Weihnachten zu versammeln.

30.11.2015

Eine Amazon-Bestellung innerhalb von 30 Minuten erhalten? Das will der Konzern mit dem Drohnen-Lieferdienst "Prime Air" ermöglichen. Ein verbessertes Flugmodell stellte der Online-Händler jetzt vor.

30.11.2015
Anzeige