Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Kein mulmiges Gefühl mehr in der Dunkelheit
Nachrichten Medien Netzwelt Kein mulmiges Gefühl mehr in der Dunkelheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 14.11.2017
Quelle: Anbieter
Anzeige
Hannover

Das Prinzip der App „Way Guard“ ist simpel: Wer auf dem Heimweg begleitet werden möchte, geht auf dem Handy in seine Kontakte und wählt einen Begleiter aus. Voraussetzung: Beide müssen die App installiert haben. Sobald der gewählte Kontakt die Anfrage auf seinem Handy bestätigt, kann es losgehen. Auf einer Karte ist dann sichtbar, wo sich der Nutzer aufhält. Auch telefonieren oder chatten ist möglich. Kommt es zu einem Notfall, kann per Wischfunktion die Leitstelle von „Way Guard“ informiert werden. Diese gibt den Notruf an die Polizei weiter.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Offene WLAN-Netze in Cafés oder an Flughäfen sind praktisch und werden oft genutzt, auch dann, wenn nicht immer klar ist, wie sicher die Verbindung.

14.11.2017

Der Internet-Gigant Amazon plant eine Ergänzung zu seinem Prime-Angebot. Der US-Konzern entwickelt einen freien, über Werbung finanzierten Streaming-Dienst.

14.11.2017

Wo früher der Parkgroschen fiel, ist heute mitunter schon das Smartphone gefragt. Denn in immer mehr Städten lassen sich Parkplätze inzwischen auch bargeldlos buchen und bezahlen.

14.11.2017
Anzeige