Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"King of Queens"-Stars wieder vereint

Kevin James und Jerry Stiller "King of Queens"-Stars wieder vereint

In der Kultserie "King of Queens" trieb Jerry Stiller seinen Serienkollegen Kevin James in den Wahnsinn. Neun Jahre nach dem Ende der Sitcom sind die beiden Schauspieler nun wieder vereint.

Voriger Artikel
Apple gibt in den meisten Fällen Daten heraus
Nächster Artikel
Netflix: Eine Revolution mit Folgen

"King of Queens"-Darsteller Kevin James und Jerry Stiller sind auf Twitter wieder vereint.

Quelle: Twitter/Kevin James

Los Angeles. Der Schauspieler Kevin James (50) postete den Schnappschuss von sich und seinem Serienkollegen Jerry Stiller (88) bereits vor knapp einer Woche beim Kurznachrichtendienst Twitter. Das Bild mit der Überschrift "Was für ein großartiger Mann, ich könnte ihn nicht mehr lieben" zeigt den ergrauten "Arthur Spooner"-Darsteller und James in vertrauter Umarmung.

Seit dem Serien-Aus vor neun Jahren verbindet die Schauspieler auch privat eine enge Freundschaft. In den über 200 Episoden der Kultserie "King of Queens" trieb der exzentrische Rentner "Arthur Spooner" seine von Leah Remini gespielte Tochter und deren Ehemann, "Doug Heffernan" (Kevin James), in den Wahnsinn.

Mit der Veröffentlichung des Fotos wurde auch über eine Neuauflage der Serie spekuliert, doch die Macher enttäuschten die Fans. Laut des Branchenmagazins " Deadline" arbeitet der 50-Jährige James gerade an einer noch namenlosen Familiencomedy im Stil von "King of Queens".

are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen