Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Kostenloses Internet für alle
Nachrichten Medien Netzwelt Kostenloses Internet für alle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 03.09.2013
Kostenlos ins Netz: In der Innenstädten von Düsseldorf und Pforzheim entsteht in diesen Tagen ein kostenloses WLAN-Netz. Quelle: dpa (Symbolbild)
Düsseldorf

Pforzheim will als erste deutsche Kommune in ihrem gesamten Innenstadtgebiet kostenfreies Surfen im Internet ermöglichen. Dort werden am Mittwoch die Zugangspunkte zum Internet aktiviert.

Der Zugang funktioniert in beiden Städten ähnlich: Jeder Smartphone-, Tablet- und Notebook-Nutzer müsse sich nur einmal online mit Name und E-Mail-Adresse registrieren und könne sich dann in das freie WLAN-Netz einwählen, teilte die Stadt Düsseldorf mit. In Pforzheim erhalten die Anwender das Zugangspasswort per SMS. Ein Vorteil für Touristen sei etwa, dass sie durch das WLAN-Netz hohe Roaming-Gebühren vermeiden könnten, erläuterte Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU). In Pforzheim wurde betont, dass auch Studenten damit auf dem Campus oder im Stadtpark auf Online-Lehrmaterial zurückgreifen können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Netzwelt Twittern gegen miesen Kundenservice - 140 Zeichen Frust

Nachdem er sich erfolglos bei einer Fluggesellschaft um verloren gegangenes Gepäck bemühte, hat ein britischer Geschäftsmann für eine gesponserte Twitter-Nachricht bezahlt, um seinem Unmut Luft zu machen – offenbar mit Erfolg.

03.09.2013

Nach der Aufregung um die geplante „Tempo-Bremse“ geht die Deutsche Telekom in eine Charme-Offensive. Konzernchef René Obermannpräsentierte in Berlin einen Netzausbau-Plan mit Milliarden-Investitionen.

03.09.2013

Das Fernsehduell zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Herausforderer Peer Steinbrück (SPD) wurde auch online rege diskutiert. Auf größeres Interesse stieß Merkels schwarz-rot-goldene Kette.

02.09.2013