Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Nur 13 Prozent der Dax-Vorstände sind in sozialen Netzwerken aktiv
Nachrichten Medien Netzwelt Nur 13 Prozent der Dax-Vorstände sind in sozialen Netzwerken aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 14.08.2011
Nur 24 der 182 Dax-Vorstände sind in sozialen Netzwerken aktiv. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Dies berichtet die „Wirtschaftswoche“ unter Berufung auf eine Studie der Düsseldorfer Agentur Deutsche Markenarbeit.

Lediglich BMW-Chef Norbert Reithofer ist demnach in drei Netzwerken zu finden: bei Facebook, Twitter und LinkedIn. Damit wage er sich am weitesten von allen Vorständen in die Social-Media-Welt hinaus, heißt es in dem Bericht. Telekom-Vorstand Reinhard Clemens sei auf zwei Plattformen vertreten, weitere 22 Vorstände in einem der Netzwerke.

Soziale Netzwerke dienen dem Austausch mit Freunden, der Unterhaltung oder der Selbstdarstellung. Auf Business-Plattformen wie Xing und LinkedIn geht es vor allem um die berufliches Vernetzen: Mitglieder suchen nützliche Kontakte oder auch Karrierechancen. Bei LinkedIn sind weltweit mehr als 100 Millionen Menschen vernetzt. Xing hat rund 10,8 Millionen Mitglieder, davon 4,7 Millionen im deutschsprachigen Raum.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 30 Jahren brachte der US-Elektronikkonzern IBM den ersten Heimcomputer auf den Markt - jetzt zeichnet sich das Ende einer Ära ab.

13.08.2011

Facebook bekommt verschärft Konkurrenz: Google rüstet sein Soziales Online-Netzwerk Google+ nun mit Spielen auf. Zum Start seien 16 Titel verfügbar, teilte der Internetkonzern am Donnerstag mit.

12.08.2011

Seit Tagen toben Krawalle in London und anderen britischen Großstädten – und plötzlich mischen sich bunte Pudel und Figuren der Sesamstraße unter die Randalierer. Photoshop macht's möglich.

11.08.2011
Anzeige